25. September 2021

Most wanted: Fantasy Neuerscheinungen 2021

Im vergangenen Jahr konnte ich die eine oder andere Fantasyreihe lesen und beenden, die ich schon seit Längerem auf meiner Leseliste hatte. Darunter die wirklich super geschriebenen Reihen Die Getreuen und die Gefallenen und Blut und Knochen des englischen Autors John Gwynne. Dazu noch so einige Bücher des amerikanischen Autors Michael J. Sullivan, der durch seinen Riyria – Reihe mit den beiden Meisterdieben Royce und Hadrian weltbekannt wurde. Beide Autoren gehören definitiv zu meinen Lieblingsautoren des Genres und nun die gute Nachricht: Es kommen neue Bücher von ihnen, die ich sehnsüchtig erwarte und die ich Fantasyfans hier empfehlen möchte.

Michael J. Sullivan: Das Geheimnis der dornigen Rose, Hobbit Presse/Klett-Cotta, 2021 (Fantasy Neuerscheinungen)

Schon im vergangenen Jahr habe ich die Im Schatten des Kronturms gelesen. Es ist das erste Buch der sogenannten Riyria-Chroniken von Michael J. Sullivan und beschreibt, wie der Meisterdieb Royce und der Söldner Hadrian (mehr oder weniger unfreiwillig) zueinanderfinden, um zusammen einen überaus schwierigen Auftrag zu erfüllen. Ich habe das Buch verschlungen, denn die beiden Protagonisten, Royce und Hadrian, die manchmal gegensätzlicher nicht sein können, sind einfach nur genial beschrieben. Es ist faszinierend zu lesen, wie die beiden sich anfangs kaum ausstehen können und dann mit der Zeit eine enge Freundschaft entwickeln und zu Diebesbund „Riyria“ werden.

Im Schatten des Kronturms ist spannend, überraschend und bringt zudem eine gute Portion Humor mit sich, ohne dass es übertrieben künstlich und unglaubwürdig wirkt. Michael J. Sullivans Schreibstil ist fesselnd bis zum Schluss und die deutsche Übersetzung wirklich gut gelungen, was nicht zuletzt dem Übersetzer Wolfram Ströle zu verdanken ist. Die englischen Ausgaben der Riyria-Chroniken gibt es bereits seit einigen Jahren. Es wird Zeit, dass es die Bücher auch auf Deutsch gibt.

Am 22. Mai 2021 soll nun der zweite Teil der Reihe auf Deutsch erscheinen. Das Geheimnis der Dornigen Rose knüpft dabei direkt an die Ereignisse von Im Schatten des Kronturms an und setzt die Geschichte über die Entstehung von Riyria fort. Ich freue mich schon sehr auf die Lektüre. Erscheinen wird das Buch beim Verlag Hobbit Presse/Klett-Cotta. Der englische Titel lautet The Rose And The Thorn und ist bereits 2013 erschienen.

Wenn auch die englischen Ausgaben der Riyria-Chroniken nicht mehr ganz taufrisch sind, so schreibt Michael J. Sullivan natürlich auch weitere Bücher, die in seiner Welt Elan spielen. Im Knaur Verlag erscheint derzeit seine Reihe Zeit der Legenden und ist bereits bei Band 4 Heldenblut angelangt. Zwei weitere Bücher werden in diesem und im nächsten Jahr noch folgen. Im Sommer wird zudem der erste Teil seiner neuesten Trilogie auf Englisch erscheinen: Nolyn

Michael J. Sullivan: Nolyn (Fantasy Neuerscheinungen)

Nolyn ist der erste Teil der Trilogie The Rise and Fall und beschäftigt sich mit dem Untergang des Ersten Imperiums, das in der Reihe Zeit der Legenden gegründet wurde. Zeitlich ist Nolyn also zwischen Zeit der Legenden und den Riyria-Chroniken anzusiedeln.

Der Dreiteiler ist eine eigenständige Reihe, die unabhängig von Sullivans anderen Büchern gelesen werden kann. Das finde ich auch an seinen Büchern besonders gut. Es ist egal, wo man in seine Welt einsteigt. Es gibt zwar Bezüge zu zeitlich davor angesiedelten Handlungen, jedoch sind diese nicht notwendig, um die aktuelle Handlung zu verstehen.

Nach zweihundert Jahren im Dienst des Reiches wird der Erbe des Throns misstrauisch, als man ihn zum aktiven Kampf im Krieg gegen die Goblins verpflichtet. Sein erster Auftrag zur Rettung eines militärischen Vorpostens führt ihn in die Sackgasse einer tiefen Felsenschlucht, tief im feindlichen Territorium. Sein Misstrauen wandelt sich in Furcht und schließlich in Verzweiflung, als man feststellt, dass der Vorposten überhaupt nicht existiert. Doch wer auch immer versuchte den Tod des Thronfolgers wie einen Unfall aussehen zu lassen, weiß nichts über die Siebte Sikaria Hilfsschwadron, der er zugeteilt wurde. In den Tiefen eines unerbittlichen Dschungels wird eine Legende geboren und die Welt ELAN wird nie mehr die gleiche sein. (Übersetzung Inhaltsbeschreibung)

John Gwynne: The Shadow of the Gods (The Bloodsworn Saga I), TOR Verlag, Mai 2021 (Fantasy Neuerscheinungen)

Ebenfalls ganz weit oben auf meiner Liste der sehnsüchtig erwarteten Bücher steht der erste Teil des neuen Dreiteilers von John Gwynne mit dem Reihentitel The Bloodsworn. Vor wenigen Woche wurde nicht nur der endgültige Titel ganz offiziell bekannt gegeben, sondern auch das Cover des neuen Romans The Shadow of the Gods.

Die Handlung des Dreiteilers wurde von nordischen Mythen und Sagen inspiriert und spielt in einem von vielen Kriegen zersplitterten Land mit sich bekämpfenden, rivalisierenden Königreichen. Die Götter sind lange tot, aber ihre Knochen und Reliquien versprechen denen große Macht, die mutig oder verzweifelt genug sind, sie zu entdecken.

Wie bereits erwähnt, zählt John Gwynne zu den neueren Fantasyautoren, die mich mit ihrem klaren und detailreichen Schreibstil und epischen Geschichten wirklich überzeugen konnten. Wer den Autor noch nicht kennt, dem empfehle ich seinen Debütroman Macht (engl.: Malice) oder eben auch seinen neuen Roman, der am 06. Mai 2021 in englischer Sprache erscheinen wird.

Am 16. September 2021 soll im Vereinigten Königreich (UK) The Wisdom of Crowds erscheinen, der dritte und letzte Band von Joe Abercrombies Reihe The Age of Madness. Am 16. April stellte er das Cover des neuen Buches vor und ich muss sagen, es ist wieder wunderschön geworden. Der Name des Künstlers ist Tomás Almeida.

Allgemein gefallen mir die Cover dieser Trilogie sehr gut. Sie sind sehr farbenfroh und ein echter Hingucker, wie ich finde. Die anderen beiden Cover findet Ihr in meinem Autorenporträt zu Joe Abercrombie. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich die Bücher bisher noch nicht gelesen habe, werde das aber in den nächsten Monaten nachholen, bevor Band 3 erscheint.

Das Cover der US-Ausgabe wird noch veröffentlicht werden. Hier noch der Klappentext zum Buch.
(Quelle: Joe Abercrombie)

Chaos. Fury. Destruction.
The Great Change is upon us . . .

Some say that to change the world you must first burn it down. Now that belief will be tested in the crucible of revolution: the Breakers and Burners have seized the levers of power, the smoke of riots has replaced the smog of industry, and all must submit to the wisdom of crowds.

With nothing left to lose, Citizen Brock is determined to become a new hero for the new age, while Citizeness Savine must turn her talents from profit to survival before she can claw her way to redemption. Orso will find that when the world is turned upside down, no one is lower than a monarch.  And in the bloody North, Rikke and her fragile Protectorate are running out of allies . . . while Black Calder gathers his forces and plots his vengeance.

The banks have fallen, the sun of the Union has been torn down, and in the darkness behind the scenes, the threads of the Weaver’s ruthless plan are slowly being drawn together . . .

Welche anderen Fantasy Neuerscheinungen aus dem Fantasy-Genre erwartet Ihr für 2021 schon und was sind Eure Lieblingsautoren, deren Bücher Ihr immer wieder lesen könnt? Ich freue mich über Eure Beiträge.

Jay

2 Gedanken zu “Most wanted: Fantasy Neuerscheinungen 2021

  1. Ich schließe mich Deiner Liste (wenn auch ausschließlich in Deutsch) an, besonders Sullivan. Daneben erscheinen noch einige Autoren (auch als Neuauflage), die ich einfach interessehalber mal ausprobieren möchte. Zudem werden ein paar Reihen fortgesetzt. Ansonsten bin ich ehrlich damit, dass ich ins Regal geschaut und die ganzen ungelesenen Bücher gesehen habe – die ich dann wohl erst einmal lesen werde, ehe neue Bücher einziehen dürfen. Mal sehen, ob es klappt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: