13. Mai 2021

Über mich

Herzlich Willkommen…

… in meinem Blog. Lass es mich genauer ausdrücken.

Herzlich willkommen in meinem Literaturblog!

Ich freue mich, dass Du hierher gefunden hast und würde mich noch mehr freuen, wenn Du immer mal wieder vorbeischauen würdest.

Was Du hier findest

Bücher, Bücher, Bücher – gedruckt und elektronisch. Meine Gedanken und persönliche Meinungen und Empfehlungen dazu, interessante Neuerscheinungen und meine aktuellen Neuanschaffungen. Hintergrundinfos zu Autoren, Buchläden und vielen anderen Dingen rund um die gewaltige Welt der geschriebenen Worte.

Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste.

Heinrich Heine

Ich lese eigentlich fast alle Genres, also alles was mir gefällt. Mein Schwerpunkt liegt jedoch bei Fantasy, Dystopien und Jugendbüchern/Young Adult (YA). Ich lese jedoch auch hin und wieder Klassiker, Thriller, Erzählungen und Biografien. Buchempfehlungen darf man mir sowieso immer geben, denn ich bin natürlich immer offen für Neues.

Wer ich bin

Ich bin Jens (Jay) und jederzeit bereit hier über mein Hobby zu berichten. Ich bin in Hof (Saale) geboren, im schönen Oberfranken, das zwar offiziell zu Bayern gehört, aber inoffiziell eigentlich doch nicht (wir sind stolz auf unsere fränkischen Traditionen). Ich stehe auf Bratwürste (mehr als auf Weißwürste), fränkische Schäufele (mehr als auf Haxen), das gute fränkische Bier (Oberfranken hat die höchste Brauereidichte der Welt bezogen auf die Einwohnerzahl) und ein gutes Buch, wenn eines meinen Weg kreuzt. Ansonsten bin ich unter anderem Lehrer für Englisch und liebe diese Sprache in all ihren Formen und Akzenten. Inzwischen wohne und arbeite ich im schönen Oberbayern.

Wenn ich gerade nicht Grammatik in schülergerechten Häppchen an alle verteile, entspanne ich mich in meiner Freizeit gerne mit Büchern und in der Natur. Außerdem kann ich wirklich an keinem Buchladen vorbeigehen, ohne zumindest einen Blick hineinzuwerfen. Oft enden solche kleinen Umwege durch die Regale mit einer mehr oder weniger großen Einkaufsliste und in letzter Konsequenz mit einem noch größeren Stapel ungelesener Bücher in meiner Wohnung. Aber…

Opfer müssen gebracht werden.

Lilienthal

Weil ich Englisch so mag, gibt es hier auch öfter Rezensionen zu Originalausgaben, die es in Deutschland (noch) nicht gibt. Da man immer nur so alt ist, wie man sich fühlt, dürfte ich so um die 18 sein (dann darf ich wenigstens schon alles). Ach ja, mein erstes Buch habe ich etwa mit 6 Jahren gelesen, zu einer Zeit, in der sich viele meiner Mitschüler noch mit dem Erlernen einzelner Buchstaben herumquälten. Muss ich dazu noch mehr sagen?

Was es sonst noch gibt

Offiziell gestartet habe ich dieses Blog im Mai 2013, hatte dann aber gleich eine längere Pause bis ich mich durchringen konnte das Schreiben und Rezensieren wirklich ernsthaft zu betreiben und diese Seiten hier mit Leben zu füllen. So richtig los ging es dann jedoch ab dem 01. Januar 2014 und ich war sehr gespannt, wie das alles hier so weiter laufen würde. Bisher ja nicht gerade schlecht, wie ich finde, denn inzwischen sind über 350 Buchrezensionen online.
Die Zahl meiner Bücher schätze ich mal so auf 600 bis 700, die E-Books nicht mitgerechnet. Natürlich ändert sich das ständig. Auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher) befinden sich im Schnitt immer so um die 200 Werke.

Was ich gerne mag

Genres: Fantasy, Science-Fiction, Dystopien, Jugendbücher, Thriller, gelegentlich auch historische Romane und Klassiker (hab ich schon gesagt, oder?)

Autoren: Joe Abercrombie, Peter V. Brett, Charles Dickens, Rebecca Gablé, John Gwynne, Charlie Higson, Robin Hobb, George R. R. Martin, Neal Shusterman, Jonathan Stroud, Tad Williams, Daniel Wolf, u. v. m.

Musik: Queen, Beatles, Terry Oldfield, STS, Blind Guardian, …

Filme: Der Hobbit, Der Herr der Ringe, Forrest Gump, Die Tribute von Panem, Alien, Ready Player One, Game of Thrones (Die Serie), Captain Future (Zeichentrick-Serie),…

Speisen: Eigentlich alles außer Lakritz. Wer das mag, der frisst sicherlich auch kleine Kinder.

Getränke: Englischer Tee mit Milch und Zucker, Weißbier, alle möglichen Säfte und … Mineralwasser. Um Himmels Willen, nur keinen Kaffee!

Und ganz zum Schluss…

… wünsche ich Dir viel Spaß und tolle Entdeckungen hier in meinem Blog. Scheue Dich nicht mir zu schreiben und Tipps zu geben. Wenn Dir meine geistigen Ergüsse zusagen, dann darfst Du mir natürlich auch gerne folgen, das wäre wirklich saucool. Verschiedene Möglichkeiten hierfür findest Du rechts oben.

Achja, meine Kontakt-E-Mail findet man im Impressum.

Jay

%d Bloggern gefällt das: