Einen guten Rutsch und meine Lesehighlights 2014

Zunächst möchte ich allen meinen Besuchern und Mitlesern an dieser Stelle alles Gute, Gesundheit und Erfolg für das kommende Jahr 2015 wünschen. Danke, dass ihr mein Blog über die ersten 12 Monate so rege begleitet habt und vor allem auch danke für eure Beiträge und Kommentare. :clap:
Ich freue mich bereits auf das kommende Jahr mit euch und hoffe, dass ihr, ebenso wie ich, ein tolles Lesejahr haben werdet. :lesen:

So, wie versprochen nun noch meine Lesehighlights 2014, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will… :secret:

Joe Abercrombie: Half A King Cover der UK-Ausgabe

Joe Abercrombie: Half A King
Cover der UK-Ausgabe

 Mein Fantasy-Highlight 2014

Joe Abercrombie hat mir 2014 mein Fantasy-Highlight beschert. Sein neuer Dreiteiler mit dem Reihentitel The Shattered Sea ist einfach nur fantastisch. :clap:

Half a King ist der erste Teil der Trilogie und erscheint am 12. Januar 2015 in deutscher Sprache unter dem Titel Königsschwur bei Heyne. ERs ist nicht nur eine Fantasy-, sondern auch eine Coming-of-Age-Geschichte, die den Leser mitreißen kann.
Absolute Leseempfehlung von mir an dieser Stelle! :thumbup:

 

 

Neal Shusterman: UnDivided US-Hardcover Simon & Schuster (2014)

Neal Shusterman: UnDivided
US-Hardcover
Simon & Schuster (2014)

Mein Dystopie/Endzeit-Highlight 2014

Neal Shustermans UnDivided steht stellvertretend für eine der besten dystopischen Reihen. Es ist der letzte Teil eines Vierteilers und erschien erst vor wenigen Wochen in englischer Sprache.

Fans von Dystopien kennen vielleicht die deutschen Übersetzungen, die unter dem Reihentitel Vollendet erschienen sind.

Die Reihe hat tolle Charaktere und ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Was mir ebenso eine Leseempfehlung wert ist. :thumbup:

 

 

Vince Vawter: Paperboy US-Hardcover Delacorte Press (2013)

Vince Vawter: Paperboy
US-Hardcover
Delacorte Press (2013)

 Mein Jugendbuch-Highlight 2014

Immerhin 17 Kinder- und Jugendbücher habe ich dieses Jahr gelesen und eines ist mir besonders positiv aufgefallen, nämlich Vince Vawters Debütroman Paperboy, der inzwischen auch in deutscher Sprache unter dem Titel Wörter auf Papier erschienen ist. Das Buch hat in Amerika bereits Preise gewonnen.

Es geht um einen Jungen, der stottert und für einen Freund in den Ferien den Job des Zeitungsausträgers übernimmt. Es ist eine Geschichte mit viel Tiefgang und auch jeder Menge Humor und daher eindeutig ein Jahreshighlight für mich. :thumbup:

 

Raquel J. palacio: Wunder Dt. Hardcoverausgabe Hanser Verlag (2013)

Raquel J. palacio: Wunder
Dt. Hardcoverausgabe
Hanser Verlag (2013)

Mein Erzählungs-Highlight 2014

Eigentlich könnte man Raquel J. Palacios Wunder auch gut dem Genre Jugendbuch zuordnen. Ich belasse es hier in der Rubrik Romane/Erzählungen, denn es gehört neben Paperboy definitiv zu den besten Büchern, die ich dieses Jahr gelesen habe.

Es geht um einen Jungen, dessen Gesicht von Geburt an schwer entstellt ist und der sich im Leben (insbesondere an seiner neuen Schule) behaupten muss. Es ist, ebenso wie Paperboy/Wörter auf Papier eine Coming-of-Age Geschichte und wer sie noch nicht kennt, der sollte unbedingt einen Blick riskieren. Dieses Buch hat mich sehr berührt. :thumbup:

 

So, das wären sie also gewesen, meine Lesehighlights des Jahres 2014 für euch. Ich habe zwar noch Bücher aus anderen Genres gelesen, jedoch nicht genug, um hier einen guten Vergleich anstellen zu können. :)

Bis zum neuen Jahr in alter Frische. Euch allen nochmal alles Gute und liebe Grüße!

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'