26. September 2020

Dark Fantasy – Das Grim-Gathering-Autorentreffen 2014 in London

Peter V. Brett, Myke Cole, Mark Lawrence und Joe Abercrombie diskutieren am 2. Grim Gathering in London-Kensington
Peter V. Brett, Myke Cole, Mark Lawrence und Joe Abercrombie diskutieren am 2. Grim Gathering in London-Kensington

Es ist 0.30 Uhr Londonzeit und ich bin zurück von einem der genialsten Autorentreffen, das man sich nur vorstellen kann. Die erfolgreiche englische Fantasy-Plattform Fantasy Faction hat, nach dem großen Erfolg im Jahr 2012, erneut zu einem Autorentreffen geladen und ziemlich bekannte Persönlichkeiten waren mit von der Partie. Joe Abercrombie und Mark Lawrence aus England, sowie Myke Cole und Peter V. Brett aus den USA ließen es sich nicht nehmen mit ihren Fans zu diskutieren und zu feiern. Aber der Reihe nach:
Schon um 17 Uhr trafen am 13.08.2014 die ersten Fantasyfans in der Buchhandlung Waterstones in Kensington ein, um sich die besten Plätze im Raum zu sichern. Waterstones hatte sich bereit erklärt, die Buchhandlung für den Abend zur Verfügung zu stellen. Nachdem die vier Autoren eingetroffen waren ging es um 18.30 Uhr dann richtig los. Marc Aplin, Gründer von Fantasy Faction führte durchs Programm und führte locker durch die Diskussion, indem er den Autoren z. B. Fragen zu ihren Büchern und ihre Sichtweise auf die Fantasy stellte.

Peter V. Brett beim Signieren seiner Bücher aus dem Dämonenzyklus
Peter V. Brett beim Signieren seiner Bücher aus dem Dämonenzyklus

Wir Zuschauer haben und köstlich amüsiert, denn die Antworten waren zum Teil richtig gut. Insbesondere Joe Abercrombie lockerte die Diskussion immer wieder durch sehr geistreiche Kommentare auf. Man kann den Mann nur mögen.
Natürlich durften auch aus dem Publikum ein paar Fragen gestellt werden, zum Beispiel die nach dem Einfluss unterschiedlicher Kulturen und ihrer Gebräuche auf die Fantasywelten der Autoren.
Im Anschluss an die Podiumsdiskussion mussten dann erstmal jede Menge Bücher signiert werden. Die vier ließen sich dabei besonders viel Zeit, um mit den Fans ins Gespräch zu kommen und alle Wünsche zu erfüllen.

autorentreffen_kensington

Im Anschluss an den Abend in der Buchhandlung kamm dann noch der krönende Abschluss. Ein Großteil der anwesenden Fans und die Autoren begaben sich in einen nahegelegenen Pub zum Feiern. Dort konnte man miteinander ungezwungen ein paar Bier trinken(oder auch Cider) und mit den vier Promis persönlich weiter ins Gespräch kommen. Die Stimmung war einfach sensationell.

Mark Lawrence und Joe Abercrombie im Gespräch mit Fans
Mark Lawrence und Joe Abercrombie im Gespräch mit Fans
Peter V. Brett im Gespräch mit "Renna"
Peter V. Brett im Gespräch mit „Renna“

Leider musste ich die Party bereits um 10.30 Uhr verlassen, weil ich noch meinen Zug erreichen musste, aber dafür gab es noch ein kleines Geschenk von Fantasy Faction an mich. Ein cooles Eventschild mit den Unterschriften aller vier Autoren. Wie ich zu der Ehre kam, weiß ich nicht. Vielleicht lag’s daran, dass ich so weit gereist war, um teilzunehmen.. Ich hab mich jedenfalls riesig gefreut.

V.l.n.r.: Peter V. Brett, Myke Cole, Ich, Mark Lawrence und Joe Abercrombie
V.l.n.r.: Peter V. Brett, Myke Cole, Ich, Mark Lawrence und Joe Abercrombie

Ich würde Euch ja gerne noch mehr berichten, aber ich muss jetzt langsam mal etwas Schlaf bekommen, weil ich gleich schon vom Stuhl kippe. Heute beginnt ja schon der LONCON und da geht’s dann wieder rund…
Weitere Berichte folgen.

Vorerst Grüße aus London.

Jay

6 Gedanken zu “Dark Fantasy – Das Grim-Gathering-Autorentreffen 2014 in London

  1. Das wird ja von Bericht zu Bericht toller ^^ Besonders freut es mich zu lesen, dass Joe Abercrombie so ein sympathischer Mensch ist. Und das Schild!! Das hat bestimmt einen Ehrenplatz in deiner Wohnung bekommen, oder?
    Finde ich total klasse von den Organisatoren, dass deine weite Anreise so lieb gewürdigt wurde und sie sich sogar gemerkt haben, dass du zum zweiten Mal mit von der Party bist.

    Nächstes Jahr wieder, oder ;-)?

    1. Ja, ich fand’s auch super. ich bin mit Marc, dem Gründer von „Fantasy Faction“ immer noch in Kontakt. Es wird sicher mal wieder ein Grim Gathering geben, aber wahrscheinlich nicht im kommenden Jahr. Mal sehen. 🙂

    1. Thanks Mark. It was pleasure to meet you at the Grims Gathering. Your books are amazing and it was a wonderful evening with you, Myke Cole, Peter V. Brett and Joe Abercrombie. I hope to meet you all again soon.

    1. Thanks, Marc. It was a lot of fun that evening and I really enjoyed being back for such a great panel with some of the most fantastic authors walking this planet.
      Thanks a lot for the sign. I really means a lot to me. I will stay in contact with you guys. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: