Aktion Stempeln – Meine Bücher vom Februar 2014

Es ist inzwischen schon ein paar Monate her, seit ich das erste Mal bei der Aktion stempeln von stempeln_BannerFavolas Lesestoff mitgemacht habe. Ich dachte mir, ich könnte da mal wieder einen Beitrag leisten und habe mir die Bücher vom Februar 2014 ausgesucht.
Bei der Aktion geht es darum ein bis fünf Jahre zurück zu blicken und zu überlegen, was man denn von den Büchern noch weiß, die man in dem bestimmten Monat gelesen hat. Hat das Buch einen bleibenden Eindruck hinterlassen oder wird es vielleicht Zeit für ein Re-Read, um die Erinnerung aufzufrischen? Wir werden sehen. Hier also die vier Bücher, die ich vor genau zwei Jahren im Februar gelesen habe. :)

Zwei Bücher sind noch ziemlich präsent. Das liegt wohl auch daran, dass mir beide sehr gut gefallen haben.

schiffsjunge_250x250In Der Schiffsjunge erzählt John Boyne die bekannte Geschichte der Meuterei auf der Bounty aus einer ganz anderen Perspektive, nämlich aus der des Schiffsjungen. Er wieht die Ereignisse in einem ganz anderen Blickwinkel, was gleichzeitig spannend und abwechslungsreich ist. Ein Buch, das ich empfehlen kann.

 

 

 

salz_250x250Daniel Wolf hat mit seinem Debütroman Das Salz der Erde einen echten Volltreffer gelandet. Inzwischen gibt es bereits seit einem Jahr die Fortsetzung Das Licht der Welt, die ich auch unbedingt noch lesen muss.
An das Buch kann ich mich gut erinnern und bin dennoch bereit es in nicht allzu ferner Zukunft nochmal zu lesen.

 

 

 

Die anderen beiden Bücher waren zwar nicht gerade schlecht, jedoch ist von der Handlung nur wenig bei mir hängen geblieben.

nowhere_250x250

Neal Shusterman konnte mich mit seiner Unwind-Dystologie wirklich begeistern. The Dark Side of Nowhere ist jedoch ein separates Buch und gehört nicht dazu. Ich glaube es ging darin irgendwie um Außerirdische. Mehr weiß ich jedoch nicht mehr. Schade.

 

 

 

 

prinz_rache_250x250_
Das Buch Der Prinz der Rache von Torsten Fink habe ich irgendwie verdrängt. Ich weiß zwar noch einen Teil der Handlung, allerding war der Schluss vermutlich nicht so prickelnd, weil ich davon rein gar nichts mehr weiß. Mal sehen, vielleicht gibt es in diesem Jahr noch ein Re-Read davon.

 

 

 

So, das war’s mal wieder. Habt ihr diese Bücher gelesen? Wie haben sie euch gefallen und könnt ihr euch an den Inhalt erinnern? Ich freue mich wie immer über Kommentare.

Viele Grüße

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'