8. Juli 2020

Besitzt du Bücher, die vom Autor signiert wurden?

montagsfrage_banner_270

Ja, ich sammle von Autoren signierte Bücher. Oft bestelle ich sie auch im Ausland bei Verlagen, die Sonderausgaben erfolgreicher Bücher verlegen. Die sind dann oft nummeriert und signiert und es ist schön so ein Buch zu besitzen, dass nicht jeder einfach im Laden kaufen kann. Ich gehe auch immer wieder auf Buchmessen und Autorentreffen bzw. Lesungen, wenn es zeitlich machbar ist. Meine Sammlung reicht von signierten Büchern bekannter ausländischer Fantasyautoren wie Joe Abercrombie, Peter V. Brett, George R. R. Martin, Patrick Rothfuss und Robin Hobb bis hin zu den bekannten deutschen, wie zum Beispiel Wolfgang Hohlbein, Markus Heitz, Bernhard Hennen und Michael Peinkofer. Ich habe habe aber auch Bücher anderer Genres, zum Beispiel eine signierte „Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren und einen „Krabat“ von Otfried Preußler, viele Bücher von Ursula Poznanski, u. s. w.

In meinem Blog stelle ich oft auch signierte Sonderausgaben vor und gebe Informationen dazu. Leider sind signierte Bücher, die man im Ausland bestellt nicht immer ein Schnäppchen, weil die Portokosten und manchmal der Zoll noch dazu kommen.

Jay

6 Gedanken zu “Besitzt du Bücher, die vom Autor signiert wurden?

  1. Guten Tag

    ich besitze signerte Bücher und Postkarten von Ernst Jünger, Jacques Sandulescu und Peter Stamm. Diese möchte ich gerne verkaufen. Falls Sie generell interessiert sind, sende ich Ihnen Fotografien der Ausgaben zu. Bitte senden Sie mir in diesem Fall eine Nachricht.

    Freundliche Grüsse

  2. Ich habe signierte Bücher, auch ich sammle diese nun nicht explizit. Demnach hält sich diese Schar von Büchern bei mir auch in Grenzen. Soweit ich mich erinnere sind es fünf. Drei der vier Bildbände von Farin Urlaub sind nummeriert und signiert, dann habe ich von der Mara-Trilogie den ersten Band von Tommy Krappweis signiert und ein uraltes SciFi Buch aus den 50er Jahren ist auch mit ner Signatur versehen, auch aus der damaligen Zeit. Da weiß ich den Titel aber gerade aus dem Kopf nicht.

  3. Ich sammle eigentlich nicht viel, aber nach dem Lesen deines Beitrags fiel mir auf, dass ich tatsächlich signierte Bücher sammle. Allerdings habe ich überwiegend signierte Bücher von Autoren, die ich tatsächlich „kennengelernt“ habe, und sei es nur in einem kurzen Gespräch nach einer Lesung. Naturgemäß besteht die Sammlung dann überwiegend aus Büchern und auch CDs von weniger bekannten Verfassern, da man sich doch eher selten mit einem Bestsellerautoren bei einem gemeinsamen Bier wiederfindet. Nicht viel, aber so ist jede Signatur dennoch eine Freude und eine schöne Erinnerung.

    1. Danke für den Kommentar.
      Ich habe das Glück fast alle Autoren meiner Sammlung schon persönlich getroffen zu haben. Zum Beispiel George R. R. Martin auf dem Fantasy-Weltkongress in London 2014 oder auch auf Lesungen und Buchmessen in Deutschland.
      An manche Autoren kommt man jedoch nur sehr schwer ran und da bin ich dann froh, wenn ich wenigstens irgendwo ein signiertes Werk ergattern kann. Den Reiz des Hobbies macht jedoch definitiv das persönliche Gespräch aus. 🙂

      Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: