13. Juni 2024

Neuzugang: The Eye of the World von Robert Jordan

Robert Jordan: The Eye of the World, Special Edition, Hardcover, Orbit, 2023

In den vergangenen Monaten meiner Sommerpause erreichten mich einige neue Bücher. Nach und nach möchte ich Euch diese hier vorstellen und zugleich mein Blog wieder etwas mit Leben füllen. Ich habe schon ein schlechtes Gewissen, weil es immer wieder etwas längere Pausen gibt. Ich werde mich bemühen, die zukünftig etwas kürzer zu halten. Einen Vorteil hat es jedoch: Es gibt wieder jede Menge Neuigkeiten und Updates hier zu lesen und freue mich natürlich wie immer über Eure Kommentare.

Starten möchte ich die Herbstsaison mit einem echten Klassiker der Epischen Fantasy. Robert Jordans Das Rad der Zeit hat bereits Millionen Fantasy-Fans zu seinen Lebzeiten begeistert. Leider verstarb er bereits im Alter von 58 Jahren am 16. September 2007 in seinem Geburtsort Charleston in South Carolina (USA) und ließ seine bekannte Buchreihe unvollendet.

Es oblag schließlich dem bekannten Fantasy-Autor Brandon Sanderson, die Reihe gar fertigzustellen. Robert Jordan hatte vor seinem Tod niedergeschrieben, wie die Geschichte enden sollte und dies seiner Familie mitgeteilt.

Zur Ausgabe von The Eye of the World

Ich muss gestehen, dass ich Robert Jordans Das Rad der Zeit (engl.: The Wheel of Time) noch nicht gelesen habe. Wegen des doch recht beträchtlichen Umfangs habe ich mich bisher noch nicht so recht heran getraut. Laut Wikipedia soll es eines der umfangreichsten Werke der Literaturgeschichte sein, mit insgesamt 4.410.036 Wörtern. Ich habe bis heute auch noch keine vollständige Ausgabe in meinem Regal stehen. Umso mehr freut es mich, jetzt den wundervollen ersten Band The Eye of the World zu besitzen. Ein guter Grund vielleicht, in nicht allzu ferner Zukunft mit dem Lesen zu beginnen.

Es handelt sich bei meiner Ausgabe um eine Sonderausgabe (Special Edition), publiziert von Orbit (UK). Der Band ist farblich in dunklem Rot gehalten und mit Goldfolie auf dem Cover illustriert. Er hat keinen separaten Schutzumschlag.

Die Vorsatzblätter auf der Innenseite der Buchdeckel zeigen jeweils die klassische, farbige und ansprechend gezeichnete Karte der Welt von Thomas Canty und Ellisa Mitchell. Zusätzlich spendiert der Verlag dieser Ausgabe noch goldfarbene Kapitalbänder als Zierelemente.

Robert Jordan: The Eye of the World, Special Edition, Hardcover, Orbit, 2023 (Map)

Ansonsten kann diese „Special Edition“ leider mit keinen weiteren Besonderheiten aufwarten und ist daher für mich eher enttäuschend. Zumindest ein Lesebändchen und ein Abschnitt mit Hintergrundinformationen zur Entstehung der Reihe wäre eine tolle Sache gewesen, um diese Ausgabe inhaltlich von der regulären Buchhandelsausgabe abzusetzen. Ein Leineneinband oder ein bedruckter Buchblock ebenso. Von Illustrationen im Innenteil möchte ich mal nicht sprechen. Wenigstens ist am Schluss aber noch ein Glossar zu finden. Ansonsten wirkt diese Ausgabe mit ihren 730 Seiten auf mich eher lieblos gestaltet. Der Preis ist mit etwa 28,00 Euro für die Hardcoverausgabe zwar noch akzeptabel, mehr sollte es aber auch nicht sein.

Robert Jordan: The Eye of the World, Special Edition, Hardcover, Orbit, 2023 (Signature)

Wenigstens findet sich auf der Titelseite des Buches eine eingedruckte Unterschrift des Autors, die es so wohl nicht in den anderen Ausgaben gibt. Irgendwie ganz nett, aber nicht wirklich ein Kaufanreiz für ernsthafte Liebhaber schöner Bücher.


Ich bin gespannt, ob auch die anderen Bände der Reihe passend dazu als Hardcover erscheinen oder ob es nur bei diesem ersten Band bleibt. Ich habe zwar bei Händlern die ganze Reihe in Schubern gesehen, allerdings sind das dann in der Regel Taschenbücher. Für mich als Freund des schönen Hardcovers ist das also nichts. Ich bin daher auf der Suche nach einer ansprechend gestalteten Hardcover-Ausgabe aller Bände. Sollte hierzu jemand einen guten Tipp für mich haben, so schreibt mir bitte gerne in die Kommentare.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d