25. September 2021

Schreiben außerhalb des Blogs?

Nachdem es in der vergangenen Woche keine Montagsfrage von Antonia vom Blog Lauter & Leise gab, wird sie heute wieder gestellt. Diesmal geht es um die Frage des Schreibens außerhalb des eigenen Blogs.

Schreibt ihr auch außerhalb eures Blogs (Geschichten, Bücher etc.) und habt ihr vielleicht schon selbst veröffentlicht?

Bisher ist mein Blog der einzige Ort, an dem ich regelmäßig schreibe und auch eigene Texte veröffentliche. Ich habe zwar schon öfter einmal mit dem Gedanken gespielt ein eigenes Buch zu schreiben und zu veröffentlichen, allerdings merke ich auch, dass es mir hierfür vor allem an Zeit fehlt und vielleicht auch an ausreichendem Durchhaltevermögen für so ein großes Projekt. Gleichzeitig bewundere ich aber auch alle, die sich über Monate und Jahre hinweg mit dem Schreiben eines Buches beschäftigen und dieses Ziel dauerhaft verfolgen, da zweifelsohne sehr viel Kreativität, Zeit, Disziplin und auch Herzblut in solchen Projekten steckt. Schreiben außerhalb des Blogs ist nochmal etwas anspruchsvoller, als „nur“ eine Rezension zu verfassen, denke ich. Verbessert mich bitte, falls Ihr das anders seht. Sehr vieles kommt bei Schreiben zusammen. Neben einigen guten Ideen für die Handlung muss jeder zudem seinen eigenen Stil finden und selbst die beste Idee kommt beim Leser nicht an, wenn es der Autor nicht schafft sie spannend und mit den richtigen Worten zu Papier zu bringen. Das ist ganz sicher gar nicht so einfach, erfordert eine lange Lernphase und ist ganz oft auch mit vielen Rückschlägen verbunden. Immer wieder lese ich von Autoren, die vorweg nie daran gedacht haben ihre Geschichten zu veröffentlichen und dann sehr erfolgreich damit waren.

So gern ich mich auch an einem eigenen Buch versuchen würde, mir fehlt, wie oben erwähnt, einfach die Zeit dafür, weil ich noch andere Hobbys habe und mich auch mein Beruf sehr stark fordert. Im Moment habe ich schon genug damit zu tun, regelmäßig Rezensionen und Beiträge in meinem Blog zu veröffentlichen, mich über Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt zu informieren, anderen Blogs zu folgen und Social Media nimmt einiges an Zeit in Anspruch. Ich könnte mir jedoch vorstellen vielleicht einmal eine Kurzgeschichte zu schreiben und auf einer Plattform wie Wattpad zu veröffentlichen. Das wäre für mich ein überschaubares Projekt und auch ein interessanter Versuch, ob mir das Schreiben an sich liegt. Ansonsten würde ich die Veröffentlichung meines Debütromans eher in die Zeit meiner Rente verschieben. Vielleicht habe ich bis dahin auch noch einige Ideen für den Inhalt und die Charaktere. Schreiben außerhalb des Blogs ist eine tolle Sache.

Wie ist das bei Euch? Schreibt Ihr Texte für ein Blog oder auch außerhalb? Habt Ihr schon einmal Kurzgeschichten oder gar einen Roman veröffentlicht? Ich freue mich wie immer über Eure Kommentare zum Beitrag.

Jay

Ein Gedanke zu “Schreiben außerhalb des Blogs?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: