5. Juli 2022

Fae – The Realm of Twilight von Graham Austin-King (Ankündigung)

Graham Austrin-King: Fae-The Realm of Twilight UK-Paperback Edition ET: 15. Dezember 2014

Graham Austin-King hat mit seinem ersten großen Fantasyroman Fae-The Wild Hunt, der im August 2014 als Taschenbuch erschien, einen fantastischen Start hingelegt. Der Jungautor konnte mich in vielen Punkten überzeugen und ich freue mich schon unglaublich auf die Fortsetzung.
Heute habe ich erfahren, dass das Warten schon bald ein Ende haben wird, denn der zweite Teil seiner Riven Wyrde Saga erscheint schon in wenigen Tagen, nämlich am 15. Dezember 2014 und trägt den Titel Fae-The Realm of Twilight.

Wer den ersten Teil noch nicht gelesen hat, sollte unbedingt einen Blick darauf werfen, zumal das E-Book für unter 3,00 € erhältlich ist. Fae-The Realm of Twilight verspricht eine tolle Fortsetzung zu werden und ich hoffe, dass Graham Austin-King die Erwartungen seiner Fans auch weiterhin erfüllen kann.

Worum geht es im Buch?

Das Wyrde, die unsichtbare, magische Schutzbarriere, welche die menschliche Welt von der kalten Welt der Fae trennt, ist zerstört und verschwunden. Die Fae haben die Welt der Menschen betreten und beginnen bereits ihre wilde Jagd, ein Albtraum aus den Fabeln und Legenden, der nun schreckliche Wirklichkeit wird und alles Leben bedroht.

In Hesk im Herzen der Kargen Inseln, muss Ylsriss sich dieser Wirklichkeit stellen, die sie nie für möglich gehalten hätte, als ihr Sohn von den Fae entführt wird. Ihre verzweifelten Versuche ihn zurückzubekommen führen sie weit weg von der Welt der Menschen und tief ins Reich der bösartigen Fae, wo bereits noch schlimmere Realitäten auf sie warten. Wird sie ihren Sohn finden und beschützen können?

Während ein kriegerisches Volk von Seefahrern auf seinem Eroberungsfeldzug immer tiefer in das Königreich Anlan vordringt, weigert sich König Pieter ihnen entgegenzutreten. Königin Selena ist daher gezwungen selbst zu handeln, während Devin und Obair aus Widdengate fliehen und beginnen nach Antworten zu suchen… und nach Hilfe von einer Frau, die nicht mehr ist, als eine vage Erinnerung.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: