Wie kommst du mit einem offenen Ende oder einem Cliffhanger klar?

montagsfrage_banner_270
Die heutige Montagsfrage beschäftigt sich mit Cliffhangern.  Im Prinzip habe ich nichts gegen offene Handlungsstränge am Ende eines Buches, wenn absehbar ist, dass das Buch innerhalb einer erträglichen Zeit erscheint und man weiterlesen kann. Ich weiß, dass manche Leser sogar warten bis eine Trilogie/Reihe vollständig auf dem Markt ist, bevor sie das Lesen beginnen, nur um keine Wartezeiten bis zum nächsten Buch zu haben. Bei mir geht das nicht. Wenn ein neues Buch eines meiner Lieblingsautoren erscheint, dann muss ich es möglichst bald lesen, sonst fühle ich mich nicht up-to-date. Wer jemals gewartet hat, bis die Reihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin vollständig erschienen ist (bestes Beispiel), der würde inzwischen bereits über 20 Jahre warten. :D
Cliffhanger empfinde ich als nicht störend, da sie die Spannung fördern und die Vorfreude auf den kommenden Band aufrecht erhalten. Als ich Charlie Higgsons geniale Enemy-Reihe gelesen habe, musste ich immer ein ganzes Jahr auf den nächsten Band warten und das war für mich völlig in Ordnung. Der Erscheinungstermin wurde dann, sobald er bekannt war, im Kalender markiert, und wenn das Buch dann kam, dann war es ein bisschen wie Weihnachten. Endlich da!
Cliffhanger nerven dann, wenn man unendlich lange auf den Folgeband warten muss und man inzwischen sogar Teile der Handlung vergisst. Das kommt jedoch glücklicherweise nicht allzu oft vor. George bleibt hier wohl die bekannteste Ausnahme und die Welt wartet gespannt auf The Winds of Winter und die Lösung vieler spekulativer Fragen, die die Fangemeinde inzwischen seit 2011 beschäftigen…

Jay

Schreibe einen Kommentar zu Mellis Buchleben Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'