19. September 2020

David Safier: Mieses Karma

David Safier: Mieses Karma Taschenbuch RoRoRo
David Safier: Mieses Karma, Taschenbuch, RoRoRo

Nichts hat sich Moderatorin Kim Lange mehr gewünscht als den Deutschen Fernsehpreis. Nun hält sie ihn triumphierend in den Händen. Schade eigentlich, dass sie noch am selben Abend vom Waschbecken einer abstürzenden russischen Raumstation erschlagen wird.
Im Jenseits erfährt Kim, dass sie in ihrem Leben sehr viel mieses Karma gesammelt hat und findet sich zur Strafe, wiedergeboren als Ameise, in einem Erdloch wieder. Kim hat jedoch wenig Lust für alle Zeit Kuchenkrümel durch die Gegend zu schleppen. Es gibt nur einen Ausweg: Gutes Karma muss gesammelt werden, damit es auf der Reinkarnationsleiter fortan wieder aufwärts geht. Nicht zuletzt, weil sich bereits eine Neue an ihren verwitweten Mann heranmacht, was sie keinesfalls zulassen kann…

Titel: Mieses Karma Autor: David Safier Verlag: RoRoRo Seitenzahl: 288 Genre: Humor Alter: 14+ Erste Aufl.: 16. März 2007 Ausgaben: Hardcover, Taschenbuch, E-Book, Hörbuch ISBN: 978-3499244551 (TB)

Mein Eindruck

Ich habe das Buch mit seinen 280 Seiten an einem Vormittag durchgelesen und es hat mir gut gefallen. Besonders gut fand ich die vielen amüsanten Anspielungen und Vergleiche
(z. B. „… Zukunftsaussichten wie die Sowjetunion im Jahr 1989.“) und den immer wieder vorhandenen Wortwitz, den der Autor immer wieder passend anbringt. Zugegeben, die Handlung ist in einigen Teilen vorhersehbar, aber das vermag das Lesevergnügend nicht zu schmälern. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Kim geschrieben.

3 von 5 Sternen "Kurzweilig."
3 von 5 Sternen
„Kurzweilig.“

Mein Fazit

Keine sonderlich anspruchsvolle Literatur, aber durchaus als Lektüre für zwischendurch geeignet. Wortwitz und charmante Charaktere sorgen für kurzweiligen Lesespaß.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: