Limitierte Jubiläumsausgabe – 50 Jahre „Der Herr der Ringe“ in deutscher Sprache

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe, Jubiläumsausgabe – 50 Jahre deutsche Übersetzung, HC, Hobbit Presse, 2019

Hallo zusammen. Vor inzwischen schon 50 Jahren wurde J. R. R. Tolkiens Meisterwerk Der Herr der Ringe in deutscher Sprache veröffentlicht. Grund genug für den Verlag Klett-Cotta/Hobbit Presse eine einbändige Jubiläumsausgabe auf den Markt zu bringen, die noch dazu auf nur 5.000 Exemplare limitiert ist.

Das Buch (links) ist in bedrucktes Leinen gebunden und der Gestaltung der Erstausgabe von 1969 nachempfunden. Es hat keinen zusätzlichen Schutzumschlag. Es beinhaltet zudem die drei Originalcover des bekannten Künstlers Heinz Edelmann der deutschen Erstausgabe von damals. Verwendet wird zudem die gute Übersetzung von Margaret Carroux, die ich empfehlen kann. Sie hat ebenfalls bereits die Erstausgabe übersetzt.

Das Buch hat drei farbig gestaltete Zwischentitel, welche den drei Bänden (Die Gefährten, Die zwei Türme und Die Rückkehr des Königs) voranstehen. Farbiges Vorsatzpapier, zwei Karten, Anhänge, Register und zwei Lesebändchen runden das Gesamtwerk ab.
(ISBN der Jubiläumsausgabe: 978-3-608-96428-8)

Das Klett-Cotta/Hobbit Presse das 50-jährige Jubiläum nutzt, um den Verkauf des Buches anzukurbeln, ist rein marketingmäßig durchaus verständlich. Ein Jubiläum eignet sich immer recht gut für solche Sonderausgaben, die sich dann natürlich von den regulär zuvor erschienenen Ausgaben unterscheiden sollten, damit sie auch wirklich gekauft werden. Was der Verlag hier anbietet wird sich sicher sehen lassen können, auch wenn sich viele der Beigaben bereits in anderen Ausgaben finden lassen.

J. R. R. Tolkien: Der Herr der Ringe, Jubiläumsausgabe – 125. Tolkien-Geburtstag, Hobbit Presse/Klett-Cotta

Erst im Januar 2017 veröffentlichte der Verlag eine gebundene Gesamtausgabe im Schuber anlässlich Tolkiens 125. Geburtstags (rechts). Die damalige Ausgabe hatte recht viele Originalillustrationen im Buch, sowie farbige Karten und ähnelte somit stark der Jubiläumsausgabe zu Tolkiens 100. Geburtstag, die schon 1992 erschienen ist.

Tolkien-Fans und Sammler haben sicher kein Problem damit sich eine weitere Ausgabe des weltbekannten Buches ins Regal zu stellen. Ich muss gestehen, dass selbst ich mit dem Gedanken spiel(t)e. Auf der anderen Seite wird die nun anstehende Ausgabe tatsächlich nicht sonderlich viel Neues bringen und auch die Limitierung auf 5.000 Exemplare scheint mir für den deutschsprachigen Raum recht hoch zu sein, als dass das Buch für Sammler interessant wäre. Reduziert sie auf lediglich 100, 200 oder maximal 500 und ich wäre als Sammler mit dabei.

Wer hingegen noch überhaupt keinen Der Herr der Ringe sein Eigen nennt, der kann hier getrost zugreifen, denn die durchaus schön gestaltete Ausgabe gibt es zum fairen Preis von 50,00 Euro, was in Ordnung ist, denn die reguläre Ausgabe für den Massenmarkt kostet mit 49,95 Euro fast genauso viel, bietet jedoch weniger und ist auch nicht limitiert. Wer sie schonend behandelt, kann sie zudem gut wieder verkaufen.
Die Jubiläumsausgabe von 2017 hatte damals übrigens einen Einführungspreis von 68,00 Euro, der nach der Vorverkaufsphase auf stolze 88,00 Euro erhöht wurde. Dafür gab es jedoch auch einen zusätzlichen Schuber.

Welche Ausgabe(n) des Herren der Ringe habt ihr so im Regal stehen und was haltet Ihr von der diesjährigen Jubiläumsausgabe? Ich freue mich über Eure Kommentare.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'
%d Bloggern gefällt das: