George R. R. Martin: Westeros – Die Welt von Eis und Feuer (The World of Ice and Fire)

George R. R. Martin beim Signieren  LONCON 3 (London, 2014)

George R. R. Martin beim Signieren
LONCON 3 (London, 2014)

Wenn man Berichte über George R. R. Martin liest, dann wird dieser seit einigen Jahren immer wieder auch als amerikanischer Tolkien bezeichnet. Sein Fantasyepos Das Lied von Eis und Feuer hat inzwischen Fantasyfans rund um die Welt begeistert und George R. R. Martin tut auch wirklich alles, um diese Begeisterung dauerhaft aufrecht zu erhalten. Das muss er auch, denn zwischen den Erscheinungsterminen der Bücher liegen Jahre und die Welt wartet gespannt auf The Winds of Winter, den 6. Band der Reihe.  :lesen: Inzwischen klauben die Fans auch so ziemlich jeden Knochen auf, den ihnen good old George vor die Füße wirft. Nicht ohne beim Bücken auch gleich ein paar Scheinchen zu verlieren. Ob nun Bücher, Filmserien, Sammelfiguren, Brettspiele, Waffen und Graphic Novels, A Song of Ice and Fire ist inzwischen zu einer wahren Geldmaschine geworden und George verdient kräftig mit sobald irgendwo nur diese vier Worte fallen: A Game of Thrones.
Viele Leute wollen nach Möglichkeit von dem Erfolg ein Stück abbekommen, während George das Geld scheffelt wie John Snow den Schnee vor und hinter der Mauer. Winter is coming und George verdient – soll er auch, der Gute. :-D

George R. R. Martin: The World of Ice and Fire Bildband (HC) Harper Voyager (2014)

George R. R. Martin:
The World of Ice and Fire
Bildband (HC)
Harper Voyager (2014)

Die Welt von Eis und Feuer (The World of Ice and Fire)

Zurück zum Tolkienvergleich. Während J. R. R. T. um seinen Herrn der Ringe eine ganze Welt samt Hintergrundgeschichte schuf, zieht G. R. R. M. inzwischen ebenfalls nach und erweitert sein Westeros sukzessive um neue Geschichten. Da fiel mir doch diese Woche ein fantastischer Bildband in die Hände. Das Teil ist so wunderschön, dass ich leichten Herzens 35,00 EUR dafür opfern konnte. :-D
The World of Ice and Fire ist seit dem 28. Oktober 2014 Georges neueste Druckplatte für harte Dollars. An diesem Buch kommt auch kein echter Westeros-Fan vorbei. Punkt.
Derzeit gibt es den Bildband nur auf Englisch und er ist mit seinen 328 Seiten bei Harper Voyager erschienen. Allerdings ist eine deutsche Übersetzung bereits in Vorbereitung und wird voraussichtlich am 16. März 2015 beim Penhaligon Verlag (Randomhouse) unter dem Titel Westeros – Die Welt von Eis und Feuer erscheinen. Man wäre wohl auch schön blöd, würde man auf diesen Geldzug durch Westeros nicht aufspringen. :wink:
Bildband ist vielleicht etwas missverständlich, denn eigentlich ist es mehr eine ganze Westeros-Encyklopädie und die ist zudem absolut sehenswert. Man findet in ihr nicht nur jede Menge fantastisch gezeichnete farbige Bilder, die Westeros geradezu lebendig werden lassen, sondern auch viele ausführliche Texte rund um Georges Fantasywelt.

George R. R. Martin: The World of Ice and Fire Karte des Nordens (c) Harper Voyager (2014)

George R. R. Martin:
The World of Ice and Fire
Karte des Nordens
(c) Harper Voyager (2014)

  • Die alte Geschichte beschreibt auf 30 Seiten die Entstehung von Zivilisationen in Westeros von den ersten Menschen über den Aufstieg von Valyria bis zur Ankunft der Andalen
  • Eine Übersicht über die Targaryen Könige beleuchtet auf 80 Seiten jeden einzelnen der Drachenkönige bis ins Detail. Mit verwandtschaftlichen Verhältnissen und was zu der Zeit alles geschah, bis hin zu Roberts Rebellion
  • Ein großer Abschnitt über 120 Seiten befasst sich mit den Sieben Königreichen und beschreibt im
    Detail die einzelnen Gebiete (der Norden, die Mauer, die Eiseninseln, die Flusslande, das Grüne Tal, die Sturmlande, die Westlande, die Weite und Dorne), jeweils mit ihrer Geschichte, Gebräuchen und wichtigen Persönlichkeiten. Zudem gibt es zu jedem Gebiet eine farbige Karte zur besseren Orientierung (siehe rechts)
  • Zusätzlich werden auf 60 weiteren Seitenauch alle anderen Städte und Gebiete außerhalb der Sieben Königreiche ausführlich behandelt, also die Freien Städte, die Graslande, viele Inseln und einiges mehr
  • Ganz zum Schluss findet man im Anhang noch die Stammbäume der großen Häuser Targaryen, Stark und Lannister, sowie eine anschauliche Zeitleiste über die Herrscher der Sieben Königreiche und einen Stichwortverzeichnis, für das man eine Lupe braucht. :-D
George R. R. Martin: The World of Ice and Fire Auszug: The Wall (c) Harper Voyager (2014)

George R. R. Martin:
The World of Ice and Fire
Auszug: The Wall
(c) Harper Voyager (2014)

Auch wenn von einem Bildband gesprochen wird, so findet man doch eine große Fülle von Texten, die wohl kaum Fragen zur Geschichte und Geografie von Westeros offen lassen dürften. Die Abbildungen sind fantastisch gezeichnet und überhaupt wurden zur Herstellung Materialien von hoher Qualität verwendet. Das Gewicht liegt bei stolzen 1725 Gramm bei Maßen von 23,5 x 3,9 x 30,7 cm.
Ich bin ja selten von der Qualität englischer bzw. amerikanischer Ausgaben begeistert, aber dieses Buch wirkt rundum edel und über den Inhalt muss ich sicher nicht noch mehr Worte verlieren. Die 35,00 EUR waren gut angelegt und ich hoffe, dass die deutsche Ausgabe ebenso hochwertig erscheint, wie das englische Original.

George R. R. Martin: The World of Ice and Fire Auszug: Winterfell (c) Harper Voyager (2014)

George R. R. Martin:
The World of Ice and Fire
Auszug: Winterfell
(c) Harper Voyager (2014)

Noch ein Fazit

Was lässt sich noch mehr sagen? Ich bin begeistert und werde mich über die nächsten Wochen
ausführlicher mit dem Bildband beschäftigen. Es ist sicher kein Buch, dass man von vorne nach hinten durchliest. Vielmehr eignet es sich zum Nachschlagen und zum gelegentlichen Schmökern (ich hasse eigentlich dieses Wort, aber hier passt es gut) einzelner Artikel – oder einfach nur zum Blättern und Betrachten der tollen Abbildungen. :herz:
Die deutsche Ausgabe soll es, ebenso wie die englische, auch als E-Book geben, aber wer schaut sich schon solch prächtige Bücher auf einem E-Reader an? Also ich bestimmt nicht. 8)

Habt ihr das Buch auch schon? Wie ist euer Eindruck? Ich freue mich über eure Kommentare.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'