UNBOUND Limited Edition (Anthologie) von Grim Oak Press (USA)

Unbound Anthology
Editor: Shawn Speakman
Grim Oak Press, 2015

Hey zusammen. Diese Woche kam mit der Post eine Lieferung von Grim Oak Press aus den USA, die ich schon im April 2015 bestellt habe. Gute Bücher brauchen eben manchmal ihre Zeit. Es handelt sich um eine „Signed and Numbered Edition“ der UNBOUND Anthology, editiert vom Autor und Herausgeber Shawn Speakman. Eine Anthologie, für alle, die mit dem Begriff noch nichts anfangen können, ist eine Sammlung von Kurzgeschichten verschiedener Autoren oft eines bestimmten Genres. Zweifellos der Vorteil von solchen Sammlungen ist die Vielzahl von unterschiedlichen Geschichten und Schreibstilen und dass man durch sie neue Autoren kennenlernen kann, von denen man bisher noch nichts gelesen hat. Der Editor von Unbound ist, wie bereits erwähnt, der Autor Shawn Speakman, der vor einigen Jahren auch schon die Anthologie Unfettered über seinen Verlag Grim Oak Press herausgegeben hat. Die Geschichte hinter dem Verlag Grim Oak Press und seinen Bücher ist Shawns persönliche und ich fand sie sehr interessant.

Vor einigen Jahren wurde nämlich bei Shawn Speakman Krebs diagnostiziert und er hatte leider keine Krankenversicherung, welche die Behandlungskosten übernehmen konnte. In den USA gibt es leider keine umfassende gesetzliche Krankenversicherung, wie bei uns in Deutschland. Shawn musste sich daher für seine Behandlung privat hoch verschulden und schon bald waren 200.000,00 Dollar aufgelaufen. In seiner Not bat Shawn Speakman schließlich seine Autorenfreunde aus dem Fantasy- und Science-Fiction-Genre um ihre Mithilfe, indem er sie um Kurzgeschichten für eine Anthologie bat, die er erstellen und verkaufen wollte. Das Buch mit dem Titel Unfettered (dt.: frei, uneingeschränkt) erschien schließlich im Juni 2013 bei Shawns eigens dafür gegründeten Verlag Grim Oak Press und wurde ein großer Erfolg. So konnte er nicht nur den Krebs besiegen, sondern auch seine Schulden für die kostspielige medizinische Behandlung zurückzahlen.
Vom Krebs geheilt entwickelte Shawn seine Idee weiter und inzwischen ist aus Grim Oak Press ein Non-Profit-Verlag geworden mit dem Ziel, Autoren und Künstler zu unterstützen, die aufgrund einer schweren Krankheit in finanzielle Not geraten sind. Der Verlag spendet zudem international Geld an die Krebsforschung.

This is the way I can pay forward the aid I received; this is the way I can do my part to begin making the world a better place. (Shawn Speakman: Unbound (Introduction))

Einige der besten Autoren schreiben inzwischen für Grim Oak Press und Shawn hat bereits Unfettered II und Unfettered III in Planung, sowie einige weitere Bücher. Ein neues Werk des Verlags ist Unbound und eine tolle limitierte Omnibus-Ausgabe von Mark Lawrence‘ The Broken Empire, die ich bereits vorgestellt habe.

Wer UNBOUND nicht wie ich als limitierte und signierte Ausgabe beim Verlag bestellen will oder kann, der erhält das Buch auch regulär über den Buchhandel. Es ist allerdings nur in englischer Sprache erhältlich.

Titel: Unbound Reihe: Anthologie (Kurzgeschichtensammlung)
Autoren: diverse Verlag: Grim Oak Press, USA Seitenzahl: 549
Alter: 16+ Erste Aufl.: 01. Dezember 2015 Ausgaben: Hardcover, E-Book, Audiobook ISBN: 978-0984713691 (HC) Preis: 28,00 € (HC)

Das Besondere an meiner Ausgabe ist, dass sie auf 500 nummerierte Exemplare weltweit limitiert ist und original Unterschriften aller beteiligten Autoren enthält. Ich mag eben besondere Bücher, auch wenn sie ein ganzes Stück teurer sind, als die regulären Buchhandelsausgaben. Bei Grim Oak Press zu bestellen ist zudem für mich eine Möglichkeit, den Kampf gegen Krebs zu unterstützen. Da zahlt man dann auch gerne mehr für ein tolles Buch.

Die limitierte Ausgabe von Unbound kommt außerdem in einem schwarzen Lederschuber daher, den ich richtig gut finde. Er macht einen recht edlen Eindruck und ist auf dem Rücken und an der Seite mit Gold geprägt.
Auch wenn Shawn Speakman dem Fantasygenre recht nahe steht, so bindet sich seine neue Anthologie nicht an ein bestimmtes Genre, wie auch der Name Unbound schon andeutet. Die 23 Autoren, die zu Unbound beigetragen haben, sind also ungebunden in ihrer Kreativität und Schaffenskraft, weshalb wohl für jeden Lesertyp etwas dabei sein sollte. Der Vollständigkeit halber hier noch die Titel der 23 Kurzgeschichten und die jeweiligen Autoren. Ich werde das Buch dieses Jahr lesen und rezensieren.

  • Madwalls von Rachel Caine
  • Stories Are Gods von Peter Orullian
  • River and Echo von John Marco
  • A Dichotomy of Paradigms von Mary Robinette Kowal
  • Son of Crimea von Jason M. Hough
  • An Unfortunate Influx of Filipians von Terry Brooks
  • The Way into Oblivion von Harry Connolly
  • Uncharming von Delilah S. Dawson
  • A Good Name von Mark Lawrence
  • All in a Night’s Work von David Anthony Durham
  • Seven Tongues von Tim Marquiz
  • Fiber von Jean McGuire
  • The Hall of the Diamond Queen von Anthony Ryan
  • The Farmboy Prince von Brian Staveley
  • Heart’s Desire von Kat Richardson
  • The Game von Michael J. Sullivan
  • The Ethical Heresy von Sam Sykes
  • Small Kindnesses von Joe Abercrombie
  • The Rat von Mazarkis Williams
  • The Siege of Tilpur von Brian McClellan
  • Mr. Island von Kristen Britain
  • Jury Duty von Jim Butcher
  • The Dead’s Revenant von Shawn Speakman

Wenn ich euer Interesse etwas wecken konnte und ihr Unbound auf Englisch lest, dann würde ich mich sehr über eure Eindrücke von dem Buch freuen.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg
Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'
%d Bloggern gefällt das: