8. Juli 2020

Broken Empire Limited Edition von Mark Lawrence

Mark Lawrence: The Broken Empire Trilogy mit Limited Edition (links)

Seht nur, was vor ein paar Tagen bei mir eingetroffen ist: meine auf nur 1.000 Exemplare weltweit limitierte Gesamtausgabe von Mark Lawrence‚ toller Trilogie The Broken Empire.

Ich habe die drei Bücher bereits vor ein paar Jahren gelesen und sie haben mir recht gut gefallen. Besonders der Protagonist Jorg von Ancrath ist ganz sicher einer der interessantesten Charaktere des Genres, zumindest in meinen Augen. Von ihm stammen so tiefgründige Zitate wie zum Beispiel:

Hate will keep you alive where love fails.

Mark Lawrence: Prince of Thorns

War, my friends, is a thing of beauty. Those as says otherwise are losing.

Mark Lawrence: Prince of Thorns
Mark Lawrence: The Broken Empire Limited Edition
Mark Lawrence: The Broken Empire
Engl. Hardcover Gesamtausgabe
Grim Oak Press (2016)

Man kann die Bücher mögen oder auch nicht, denn sie sind sicher nicht für allzu zartbesaitete geschrieben. Lest einfach meine Rezensionen zu den Büchern, das erste heißt Prince of Thorns (dt.: Prinz der Dunkelheit), und bildet euch selbst ein Urteil. Freunde der Dark Fantasy werden sicher auf ihre Kosten kommen und Studenten der Psychologie hätten bei der Analyse von Jorgs Psyche bestimmt auch ihre Freude. 🙂

Ich habe die Bücher zwar alle in meinem Regal stehen und natürlich auch signiert, dennoch hat mir die Gesamtausgabe so gut gefallen, dass ich sie mir einfach noch leisten musste. Allein schon der Schutzumschlag und auch die zweifarbigen Innenillustrationen haben es mir angetan. Das Coverbild (rechts) zeigt den jungen Jorg, gefangen im Dornengestrüpp. Das Bild zeigt definitiv den wohl wichtigsten Moment seines bis dahin jungen Lebens, der seinen Charakter am meisten beeinflussen und formen wird. Wie, das wird hier natürlich nicht verraten.

Zur The Broken Empire Limited Edition will ich euch natürlich auch noch ein paar Daten liefern. Herausgegeben wurde sie vom amerikanischen Verlag Grim Oak Press erstmalig am 01. Dezember 2016 und kostete 100 $ zuzüglich Versand. Soweit ich gesehen habe, sind sogar noch Exemplare erhältlich. Das Buch beinhaltet alle drei Bücher der Trilogie, also Prince of Thorns, King of Thorns und Emperor of Thorns, dann natürlich die Landkarten der drei Bücher, sowie eine exklusive Kurzgeschichte (9.000 Wörter) von Mark Lawrence mit dem Titel No Second Troy, die er 2016 extra für diese Gesamtausgabe schrieb.
Das Buch enthält 12 ganzseitige Schwarz-Weiß-Illustrationen und kommt damit auf stolze 970 Seiten insgesamt. Es ist außerdem in schwarzes Leinen gebunden, hat einen silberfarbenen Aufdruck und selbstverständlich auch ein passendes Lesebändchen in schwarzer Farbe. In meinem Regal macht sie sich schon jetzt sehr gut neben den Erstausgaben der Bücher und zeigt, dass Bücher nicht knallig bunt sein müssen, um ihre Wirkung zu entfalten.

Es wäre auch keine echte limitierte Ausgabe ohne die Signaturen des Autors und der Künstler: Mark Lawrence (Autor), Jason Chan (Illustrator) und Nate Taylor (Grafikdesigner). Meine Ausgabe hat die Nummer 231 von 1.000.

Wer von euch kennt die Bücher, auf Deutsch oder Englisch und wie haben sie euch gefallen?

Jay

5 Gedanken zu “Broken Empire Limited Edition von Mark Lawrence

  1. Ich kenne die Bücher 1 und 2 und sie haben mir sehr gut gefallen, gerade eben auch wegen Jorg, aber auch wegen der Welt, in der er lebt. Band 3 wollte ich unbedingt letztes Jahr lesen, um zu wissen, wie es weitergeht, aber mir ist immer etwas dazwischen gekommen. Mittlerweile bin ich nicht mehr sicher, ob ich den Anschluss noch hinkriegen würde.
    So eine limitierte Ausgabe ist sehr schön!
    Mich würde interessieren, ob der Autor auch für weitere Übersetzungen eingeplant ist, er hat ja fleißig weitergeschrieben. Weißt Du da mehr?

    1. Hallo Soleil,
      es lohnt sich in jedem Fall auch den dritten Band zu lesen. Bisher gibt es nur diese Trilogie in deutscher Sprache. Leider ist mir nicht bekannt, ob geplant ist, dass auch seine anderen Bücher übersetzt werden. Ich habe jedoch an den Verlag geschrieben und bin gespannt auf die Antwort. Ich werde sie hier posten, sobald ich mehr weiß.

      Viele Grüße
      Jay

    2. Hallo Soleil,

      also, meine Nachfrage beim Heyne Verlag hat ergeben, dass derzeit keine weiteren Übersetzungen von Mark Lawrence‘ Büchern geplant sind. Man muss die Bücher also im englischen Original lesen.
      Ich denke mal das liegt daran, dass Mark Lawrence bei uns in Deutschland noch nicht den Bekanntheitsgrad anderer etablierter Autoren hat, wie zum Beispiel von Joe Abercrombie, Peter V. Brett oder gar George R. R. Martin. Ich habe aber die Hoffnung, dass sich das irgendwann noch ändern wird. Lawrence scheibt ja keine schlechten Bücher. Unsere deutschen Verlage müssen nur zu dem Schluss kommen, dass sie auch bei uns damit Geld machen können.

      Viele Grüße aus Schwaben
      Jay

      1. Danke, dass Du nachgefragt hast!
        Ich dachte immer, ein Fan des Genres liest alles 🙂 Aber es stimmt schon, auf den Markt drängt mehr und mehr und die wirkliche Fantasy ist vermutlich auch derzeit nicht ganz so gefragt. Schade, ich hätte gern mehr vom Autor gelesen. Aber Band 3, den werde ich mal in Reichweite meines Leseplatzes legen!

        1. Hallo Soleil,
          ich lese auch alles und so viel ich kann. Ich habe die Bücher von Mark Lawrence hier bei mir im Regal stehen und sie kommen sicher alle noch an die Reihe. Das erste Buch der Trilogie „The Red Queen’s War“ habe ich bereits gelesen und rezensiert, die anderen sind schon eingeplant. Ich versuche die Bücher immer diekt nach dem Erscheinen zu lesen udn eine aktuelle Rezension zu verfassen, was jedoch nicht immer klappt. 🙂

          Viele Grüße
          Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: