4. April 2020

Joe Abercrombie: Feuerklingen (Before They are Hanged)

Deutsche Taschenbuchausgabe
Deutsche Taschenbuchausgabe

Ein feindliches Heer unter der Führung von König Bethod bedroht den Frieden  in der Union der südlichen Länder. Kronprinz Ladisla soll ich in der sich anbahnenden Auseinandersetzung die Sporen verdienen und übernimmt den Befehl über eine kleine Armee, die den Feinden entgegen treten soll. Doch Ladisla ist unerfahren im Kampf. Oberst West, der ihn in dem Feldzug als Berater zur Seite stehen soll, hat alle Hände voll zu tun, als der Prinz die feindliche Übermacht weit unterschätzt…
Währenddessen wurde Inquisitor Glokta befördert und soll im Süden des Reichs die wichtige Handelsstadt Dagoska gegen einem Ansturm der gurkhisischen Armee verteidigen. Ein nahezu auswegloses Unterfangen, denn sein Vorgänger im Amt, der Inquisitor Davoust, ist auf mysteriöse Weise verschwunden und Glokta soll die Hintergründe klären.  Ist Verrat im Spiel? Glokta kann sich Versagen nicht leisten, will er seinen Kopf behalten.
Der große Magi Bayaz hat sich inzwischen auf den Weg gemacht, um ein magisches Artefakt zu finden, mit dessen Hilfe der böse Magi Khalul besiegt werden soll. Doch auch für Bayaz entpuppt sich die Suche nicht gerade als Spaziergang…

Titel: Feuerklingen (Before They Are Hanged) Autor: Joe Abercrombie Verlag: Heyne (Gollancz) Reihe: Klingenwelt (The First Law), #2 Seitenzahl: 797 (608) Genre: Dark Fantasy Alter: 16+ Erste Aufl.: 03. September 2007 (2007) Ausgaben: Hardcover (ENG), Taschenbuch, E-Book, Hörbuch ISBN: 978-1473223028 (ENG HC), 978-3453532533 (TB) Sonstiges: Glossar

Meine Meinung

Der zweite Band der Reihe steht Kriegsklingen in nichts nach. Auch in diesem Teil der Trilogie spielen Joe Abercrombies ausgefeilte Figuren eine tragende Rolle. Während in Kriegsklingen die Figuren dem Leser v. a. bekannt gemacht wurden, erfahren wir nun mehr über die sie. Sie sind faszinierend, lebendig und abwechslungsreich, weder eindeutig gut noch böse, oft liebenswert und manchmal verabscheuungswürdig zugleich. Insbesondere hat es mir Glokta angetan, der in diesem Buch zur Bestform aufläuft, sodass man sich nur schwer vom Buch lösen kann. Aber auch die anderen Hauptcharaktere tragen ihren Teil zu diesem gelungenen Epos bei und lassen Abercrombies Welt erst plastisch und interessant werden.
Ich habe das Buch in englischer Sprache gelesen. Sie ist gut verständlich, jedoch sollte man schon etwas Spracherfahrung mitbringen, da relativ häufig Wörter verwendet werden, die nicht ganz so gängig sind. Ein Wörterbuch sollte daher bereit liegen.

Noch etwas zur Herkunft des englischen Buchtitels. Joe Abercrombie bezieht sich hier auf ein Zitat von Heinrich Heine, das mir sehr gut gefällt.

We should forgive our enemies, but not before they are hanged.
(Wir sollten unseren Feinden verzeihen, aber nicht bevor sie gehängt wurden.)

Joe Abercrombie: Before They Are Hanged
5-sterne
5 von 5 Sternen

Fazit

Feuerklingen ist eine würdige Fortsetzung von Kriegsklingen und hat nichts vom Charme des erstes Teils verloren. Joe Abercrombie hat wieder gezeigt, dass er sein Fach versteht und den Leser in fantastische Welten entführen kann.

Jay

Ein Gedanke zu “Joe Abercrombie: Feuerklingen (Before They are Hanged)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: