Bewertungssystem

Ich habe schon immer recht viel gelesen und wenn ich die Zeit finde, dann greife ich nachwievor gerne zum Buch, um mich zu entspannen und abzuschalten. Meine Bücher kaufe ich oft aufgrund der Klappentexte oder aber es sind Empfehlungen von Freunden oder aus den verschiedensten Medien. Klar, dass nicht immer jedes Buch auch inhaltlich meine Erwartungen erfüllt oder ich immer mit dem Schreibstil eines Autors klar komme, aber damit muss man wohl rechnen. Jeder Leser ist sicher schon hin und wieder von einem Buch enttäuscht worden, aber das gehört eben auch mit dazu. Umso mehr freut man sich, wenn man ein Buch lesen durfte, das die eigenen  Erwartungen übertreffen konnte.

Wenn ich die Zeit finde und wenn ich es in Worte fassen kann, dann schreibe ich Rezensionen zu den Büchern, die ich abgeschlossen habe. Ich will gerne meine Eindrücke an andere Leser weitergeben, damit sie sich selbst ein Bild vom Buch machen können.

Wer einen schnellen Überblick haben möchte, welche Bücher ich gut, weniger gut oder schlecht finde, der kann sich an meinem Bewertungssystem orientieren. Wie an anderer Stelle auch üblich, bewerte ich mit Sternen zwischen 1 und 5. Dazwischen gibt es auch noch halbe Sterne, wenn ich mich nicht ganz eindeutig festlegen kann. Ein Buch, das mir überhaupt nicht zusagt, bekommt jedoch zumindest den einen Stern und sei es dafür, dass mich der Klappentext zum Kauf verleitet hat. :mrgreen:

Das Bewertungsschema

5-sterneDie maximale Zahl bekommen von mir Bücher, bei denen wirklich alles gepasst hat und ich keinerlei Kritikpunkte habe. Ein Buch, das definitiv wieder gelesen wird und das ich uneingeschränkt empfehlen kann.
Besonders wichtig für diese Bewertung: Der Gripping-Faktor

4-5-sterne
Das Buch war super und konnte mich begeistern. Definitiv bekommt es eine Leseempfehlung von mir. Allerdings gibt es eine Kleinigkeit, die mir nicht so ganz gefallen hat.

4-sterne
Das Buch war sehr gut und ich bereue nicht, dass ich die Zeit investiert habe. Es konnte mich begeistern und fesseln. Allerdings gibt es ein paar Kleinigkeiten, die mir nicht ganz so gut gefallen haben, sodass es nicht für mehr reichte.

3-4-sterne
Das Buch war gut und durchaus lesenwert. Es konnte jedoch in manchen Punkten meine Erwartungen nicht erfüllen bzw. gab es Dinge, die mich gestört haben. Es hätte also ein Stück besser sein können.

3-sterne
Das Buch war ganz ok. Nicht allzu berauschend, sondern eher durchschnittlich. Es konnte in einigen Punkten meine Erwartungen nicht erfüllen, war aber jetzt nicht so schlecht, dass ich mich „durchquälen“ musste.

2-3-sterne
Das Buch war unter dem Durchschnitt. Es gab einige interessante Aspekte, die jedoch nicht weiter entwickelt wurden. Manche Aspekte, die mir wichtig sind, fehlen ganz. Ich kann das Buch daher nur mit Einschränkungen empfehlen.

2-sterneDas Buch war ein ganzes Stück unter dem Durchschnitt. Die meisten mir wichtigen Aspekte wurden nicht zufriedenstellend ausgeführt bzw. vieles hat mich gestört. Eine Enttäuschung und wenig zu empfehlen.

1-2-sterneDas Buch war eine Enttäuschung und konnte meine Erwartungen absolut nicht erfüllen. Bitte nochmal schreiben, liebe/r Autor/in, dann wird’s vielleicht besser. :wink:

1-sternDas Buch ist fast das Papier nicht wert, auf das es gedruckt wurde. Definitiv ein Fehlkauf und höchstens geeignet für den öffentlichen Bücherschrank oder zum Draufstellen. :thumbdown:

Aspekte die ich bewerte (Überschneidungen möglich)

Es handelt sich um Beispiele. Nicht immer können alle Aspekte berücksichtigt werden und es können auch andere hinzu kommen.

Handlung
:arrow: Welche (neuen) Ideen hatte der Autor für die Handlung und wie wurden diese umgesetzt?
:arrow: Ist die Umsetzung sinnvoll, nachvollziehbar und stringent?
:arrow: Gibt es vielelicht logische Fehler? Kam Langeweile auf?
:arrow: War die Geschwindigkeit der Handlung passend zum Stil des Buches?
:arrow: War der Schluss angemessen ausgeführt und passend zum Rest des Buches?

Charaktere
:arrow: Wie sind die Charaktere im Buch dargestellt?
:arrow: Wie entwickeln sie sich persönlich weiter?
:arrow: Wie ist die Beziehung den Charaktere untereinander beschrieben/dargestellt?
:arrow: Wie setzt der Autor Emotionen um?
:arrow: Gibt es zu den Charakteren Hintergrundwissen und/oder eine Vorgeschichte?
:arrow: Verhalten sich die Charaktere ihrem Alter bzw. ihrem Charakter angemessen und wenn nicht: Wie begründet der Autor Abweichungen vom „normalen“ Verhalten der Charaktere?

Schwierigkeit und Aufbau des Textes
:arrow: Ist der Schwierigkeitsgrad dem Genre angemessen?
:arrow: Lange oder kurze Kapitel passend zum Text?
:arrow: Machen häufige Wortwiederholungen oder viele Schachtelsätze es dem Leser schwer zu folgen?
:arrow: Wie verständlich ist der Wortschatz und passt er zum Alter der Zielgruppe?

Persönlicher (subjektiver) Eindruck
:arrow: Konnte mich das Buch fesseln?
:arrow: Konnte ich mich in die Charaktere hinein versetzen oder waren sie mir schlichtweg egal?
:arrow: Konnte mich deren Handlungen allgemein überzeugen?
:arrow: Macht das Buch Lust auf eine Fortsetzung?

Und zum Schluss

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass alle diese Bewertungen nur meine persönliche Meinung wiederspiegeln und Meinungen sind numal sehr oft subjektiv. Ich bewerte die Bücher so, wie ich sie selbst empfinde und so, wie sie mir persönlich gefallen haben. Ich versuche dabei auch weitgehend objektiv zu sein, aber das geht natürlich nur in gewissem Maße.

Ich weiß, dass sich über Geschmack bekanntlich nicht streiten lässt. Andere Leser müssen daher auch nicht meine Meinung vertreten. Schön, wenn jemandem ein Buch besser gefällt als mir, denn das spricht sicher für den Autor. Ich akzeptiere natürlich verschiedene Ansichten zu einem Buch und ich erwarte, dass im Gegenzug auch meine akzeptiert und respektiert werden.

Wer seine Meinung zu einem Buch mitteilen will kann das gerne in den Kommentarfeldern unter jeder Rezension tun. Ich freue mich immer darüber, solange sie im angemessenen Ton erfolgt und nicht beleidigend ist. :thumbup:

 Jay

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'