26. Oktober 2020

Buchempfehlungen für die Zeit zu Hause

Seit ein paar Wochen sind die Schulen und Kindergärten nun geschlossen und auch viele Eltern arbeiten kurz oder sind ganz zu Hause. Wie lange dieser Zustand noch anhält, lässt sich im Moment noch nicht sagen, jedoch glaube ich persönlich nicht, dass die Ausgangsbegrenzungen mit dem 20. April aufgehoben werden. Ich denke, es wird sich noch ein paar Wochen hinziehen und das ist gut so. So schwierig die Situation für viele Menschen, Geschäfte und Unternehmen auch ist, Menschenleben sind derzeit wichtiger.

Da nun viele Menschen zu Hause bleiben (müssen), ist endlich einmal Zeit all die Dinge zu tun, die man eh schon lange in Angriff nehmen wollte. Baumärkte freuen sich über gute Umsätze, denn wer daheim in Haus und Garten bleibt, fängt gerne auch das Werkeln an. Da wird neu gepflanzt, die Gartenhütte neu gestrichen, Hochbeete angelegt, und vieles mehr. Für die Abendstunden empfiehlt sich dann ein gutes Buch auf dem Sofa oder ein Film im Fernsehen, denn ausgehen ist im Moment ja leider auch nicht möglich. Passend zur Lage der Nation möchte Antonia vom Bücherblog Lauter & Leise heute meine Buchempfehlungen wissen.

Welche Bücher könnt ihr Eltern (& gelangweilten Kindern) gerade sehr empfehlen?

Buchempfehlungen für Kinder und Jugendliche

Bücher sind perfekt, um die (vielleicht langweilige) Zeit daheim etwas zu verkürzen. Für Bücherfreunde eignen sich sehr gut längere, spannende Serien und da habe ich ein paar gute Buchempfehlungen für euch.

Blitz, der schwarze Hengst (Buchempfehlungen)

Gerade für Mädchen fallen mir ganz spontan die Bücher zu Blitz, dem schwarzen Hengst ein. Ich habe die als Kind alle hintereinander gelesen und fand sie eigentlich ganz gut. Da die Hauptperson des Buches der Junge Alec ist, sind die Bücher vielleicht auch für Jungen ab 8 Jahren interessant. Die Bücher gibt es gedruckt, aber auch als E-Book und sie sind beim Coppenrath Verlag erschienen.

Der erste Teil der Reihe heißt Blitz, der schwarze Hengst. Da es die Reihe schon seit Ewigkeiten gibt (der erste Band der Reihe wurde 1941 auf Englisch veröffentlicht), gibt es die Bücher inzwischen auch günstig über Ebay.

Warrior Cats (Buchempfehlungen)

Den Tierfreunden unter den Leseratten kann ich, neben den Blitz-Büchern, auch die Warrior-Cats-Reihe wärmstens empfehlen. Es sind spannende Bücher, in denen Katzen die Hauptrolle spielen, die sich in Katzenclans zusammenfinden.
Das erste Buch der Reihe hat den Titel In die Wildnis. Zusätzlich gibt es dann noch eine ganze Reihe Staffeln mit insgesamt etwa 70 Büchern, die man aber nicht alle lesen muss. Die Bücher sind abgeschlossen.

Die Bücher gibt es als Taschenbuch schon um die 9,00 € und sind ab 12 Jahren geeignet.

Lockwood und Co. (Buchempfehlungen)

Wer es gerne spannend und etwas gruseliger mag, sollte vielleicht mal ein Auge auf die Reihe Lockwood & Co. von Jonathan Stroud werfen. Die haben sogar mir als Erwachsener sehr gut gefallen. Lockwood & Co. ist eine Agentur in London, die sich der Jagd auf Geister und andere düstere Wesen verschrieben hat und erinnert ein wenig an die Ghostbusters, allerdings mit Jugendlichen Protagonisten. Mir haben die Bücher sehr gut gefallen.

Der erste Band heißt Die seufzende Wendeltreppe und ist ein würdiger Auftakt der Reihe. Die Bücher gibt es als Taschenbuch für etwa 13,00 € pro Stück und sind ihr Geld wert.

Viele weitere Buchempfehlungen für Kinder und Jugendliche von mir gibt es in meinen Beiträgen Die besten Jugendbücher und Die besten Fantasybücher für Jugendliche.

Buchempfehlungen für Erwachsene

Buchempfehlungen für Erwachsene sind immer recht schwierig, da die Lesegeschmäcker doch ziemlich unterschiedlich sind.

Die Getreuen und die Gefallenen (Buchempfehlungen)

Wer jedoch gerne Fantasy mag und es auch ein wenig blutiger sein darf, dem kann ich die Bücher von John Gwynne sehr empfehlen, die ich aktuell alle lese. Seine vierteilige Reihe Die Getreuen und die Gefallenen hat mich ziemlich begeistert. Das erste Buch trägt den Titel Macht und ist als broschierte Ausgabe oder als E-Book erhältlich. Lest meine Rezensionen zu den Büchern für weitere Informationen dazu.

Krimi und Thriller-Freunden kann ich an dieser Stelle die Bücher von Sebastian Fitzek oder von Samuel Beckett nahelegen, von denen es inzwischen bereits einige gibt.

Jay

4 Gedanken zu “Buchempfehlungen für die Zeit zu Hause

  1. Lieber Jay,

    Lockwood & Co. mag ich irgendwann auch noch lesen. Die Thematik ist super und wenn du es in so einer Zeit empfiehlst, wird das etwas heißen.

    Liebe Grüße
    Tina

    1. Hallo Elli,

      das kann ich mir gut vorstellen. Die Bücher lagen früher in einer großen Tüte bei uns herum. Da ich zu der Zeit recht viel gelesen habe, habe ich einfach mal das erste Buch angefangen und dann auch viele der anderen gelesen. Das muss so Mitte der 80er Jahre gewesen sein und ich habe eine recht gute Erinnerung an die Bücher. Da die Hauptperson ein Junge ist, konnte ich als Junge die auch ganz gut lesen. Wäre es ein Mädchen gewesen, hätten mich die Bücher zu der Zeit wohl weniger interessiert.

      Viele Grüße
      Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: