6. Juli 2020

Peter V. Brett lässt wieder die Dämonen tanzen – zum großen Finale!

Peter V. Brett: Das Leuchten der Magie, Broschierte dt. Ausgabe, Heyne Verlag (2017)

Gute Neuigkeiten für alle Fans von Peter V. Bretts Dämonenzyklus (Das Lied der Dunkelheit). Am 28. September 2017 soll der lange erwartete fünfte Band der Reihe mit dem Titel The Core bei Harper Voyager erscheinen. Einige Wochen später, am 11. Dezember 2017, plant der Heyne Verlag die Veröffentlichung der deutschen Ausgabe unter dem Titel Das Leuchten der Magie. Ein Cover gibt es für die deutsche Ausgabe auch schon. Das Buch umfasst 950 Seiten und soll 16,99 € kosten.

Wer die Bestsellerreihe von Peter V. Brett noch nicht kennt, dem sei sie unbedingt ans Herz gelegt. Starke Charaktere und eine packende und durchdachte Story, machen die Bücher zu Page Turnern. Hier noch ein paar erste Information zum Inhalt des fünften Buches, das auch den Abschluss des ganzen Dämonenzyklus bilden wird.

Seit die Menschen beschlossen haben, sich den Dämonen der Nacht entgegenzustellen und zu kämpfen, hat sich das Antlitz der Welt gewandelt. Das Volk der Krasianer ist gegen den Norden in den Krieg gezogen, und das kleine Tal der Holzfäller ist zu einer mächtigen, siegelbewehrten Stadt angewachsen. Doch Arlen, der tätowierte Mann, und Jardir, der Anführer der Krasianer, stehen sich immer noch in erbitterter Feindschaft gegenüber – bis sie eines Tages beschließen, gemeinsam den Kampf zu den Dämonen hinunter ins Reich der Tiefe zu tragen. Die letzte Schlacht gegen die Wesen der Finsternis entscheidet über das Schicksal aller Völker …  (Quelle: Heyne/Random House)

Und noch ein neues Buch kommt im Herbst

Zusätzlich zu The Core ist für den Erscheinungstermin 08. Oktober 2017 noch eine Novella (Kurzgeschichte) vorgesehen, die auch in der Dämonenwelt spielt. Der englische Titel für das Buch, das als Hardcover erscheinen wird, lautet Barren und das Buch hat 112 Seiten. Hauptfigur der Novella ist Selia Barren, die alte, grauhaarige Ortssprecherin von Tibbet’s Brook (Tibbets Bach). Ich freue mich schon auf das Buch, denn die bisherigen Novellas waren recht gut geschrieben.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten!

Jay

6 Gedanken zu “Peter V. Brett lässt wieder die Dämonen tanzen – zum großen Finale!

  1. Hallo Jay,

    ich habe nach dem ersten Buch mit dem Lesen aufgehört, da mir die Dämonenszenen doch zu actionlastig waren. Die anderen Schauplätze haben mir allerdings sehr gut gefallen. Wenn ich deinen Beitrag so lese, scheint es sich aber doch zu lohnen, weiterzulesen. Im Regal stünden weitere Bände bereit …

    LG,
    Sandra (booknapping.de)

    1. Hallo Sandra,

      ja, es lohnt sich. Der erste Band hat sehr viel aktionsgeladene Abschnitte, aber ich denke, dass die Band 2 und auch Band 3 recht gut gefallen würden. In Band 4 geht’s dann wieder richtig gut zur Sache, aber die ganze Reihe lebt auch von ihren starken Charakteren. Du kannst es ja nochmal mit Band 2 versuchen.

      Viele Grüße
      Jay

          1. Die Zyklen werden von Band zu Band immer besser. Genial sind vor allem m. E. die Hintergrundgeschichten. Oh Gott, wie habe ich (nur beispielsweise) über die Sequenzen zwischen Rojer und seinen beiden kras. Frauen Amanvah und Sikvah gelacht, mitgefühlt und auch mitgelitten. Absolut wunderschön! Eine der besten Reihen, die ich je gelesen habe…
            LG Ingo

            1. Hallo Ingo,

              ja, ich kann dir zustimmen. Dieses Jahr erscheint der finale Band der Reihe. Mal sehen, wie Peter V. Brett das alles zu einem Ende führen wird.

              LG
              Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: