7. Juli 2022

Bücher für die Urlaubsstimmung

Montagsfrage:
Bücher für die Urlaubsstimmung

Hallo zusammen am letzten Montag im Wonnemonat Mai. Manche von Euch mögen, wegen der anstehenden Pfingstferien, bereits ein wenig in Urlaubsstimmung sein. Andere müssen vielleicht noch bis zu den Sommerferien warten, die, je nach Bundesland, auch früher oder später starten.

Für mich beginnen die großen Ferien in diesem Jahr jedoch früher als erwartet. Die Pfingstferien gehen quasi nahtlos in die Sommerferien über. Die einen mögen jetzt denken „Das ist aber schön“, anderen kommt wahrscheinlich der völlig unangemessene Spruch unseres Alt-Bundeskanzlers Schröder in den Sinn: „Lehrer sind faule Säcke!“ Wer schon einmal in Schule oder Kita gearbeitet hat, weiß jedoch, dass dies nicht generell für alle und jeden zutrifft. Anstrengungsvermeider (schönes neues Wort) gibt es wohl in jedem Beruf, ebenso engagierte und hart arbeitende Zeitgenossen.

Ich kann Euch an dieser Stelle versichern, dass ich eigentlich viel lieber arbeiten würde, als mich für eine Herz-OP im Klinikum Bogenhausen unters Messer zu legen. Solche Dinge möchte wohl jeder von uns vermeiden, wenn es nur geht. Leider komme ich aber nicht drumherum. Die Pfingstferien werde ich somit größtenteils im Krankenhaus verbringen und wieder gesund werden. Gleich danach folgt schließlich die „Anschlussheilbehandlung“, was man schon eher mit einem Urlaub vergleichen kann. Ich hoffe mal, die Schmerzen halten sich in Grenzen und ich bin bald wieder richtig fit, schließlich möchte ich spätestens im neuen Schuljahr wieder für meine Schülerinnen und Schüler da und tätig sein.

Bleiben wir doch beim Urlaub. Sophia vom Bücherblog Wordworld stellt zum heutigen Montag gleich die dazu passende Frage:

Was sind Eure liebsten Eskapismus-Lektüren zum buchigen Reisen?

Dabei geht es Sophia nicht nur um Bücher, die man in den Urlaub mitnimmt, um sie dort zu lesen. Vielmehr dreht sich die Frage, welche Bücher für die Urlaubsstimmung Euch träumen lassen können. Oder anders gesagt: Gibt es Bücher, in die ich urlaubsmäßig abtauchen kann, ohne selbst meinen Balkon zu verlassen?
Passend finde ich hier vor allem Bücher, die mich fremde Länder und Kulturen kennenlernen lassen. Es ist also nicht gerade der Heimatkrimi, sondern es sind mehr die exotischen Schauplätze, die mich dem Balkon entfliehen lassen. Spontan kommt mir da der Klassiker Reise um die Erde in 80 Tagen von Jules Verne in den Sinn. Oder sein ebenso fantstisches Buch 20.000 Meilen unter dem Meer. Wenn man da nicht Lust bekommt, die Welt zu erkunden, dann weiß ich auch nicht so recht.

Robinson Crusoe und Freitag auf einem Gemälde von Carl Offterdinger (1829–1889)
(Bücher für die Urlaubsstimmung)

Ich bin ja ein bekennender Freund der Natur und ich liebe das Wandern. Daher sind für mich Bücher besonders anregend, die in der Wildnis spielen, fernab jeglicher Zivilisation. Ich habe neulich Wolfsbruder von Michelle Paver gelesen und es hat mir gut gefallen, wie der junge Torak sich durch die Wälder der Jungsteinzeit schlägt. Auch der Klassiker Robinson Crusoe von Daniel Defoe ist so ein Buch, das mich durchaus in Südseestimmung bringen könnte. Natürlich kann ich auf einen mehrjährigen Aufenthalt auf einer einsamen Insel verzichten. Jedoch die Beschreibungen im Buch sind für mich geeignet, ein wenig Fernweh zu empfinden.

Im Urlaubsland selbst finde ich Bücher reizvoll, die auch dort spielen. Würde ich zum Beispiel einen Urlaub in Dänemark machen, dann sind es vor allem Bücher, deren Handlung dort spielt, die mich interessieren. Man kann das Buch dann auch noch ein ganzes Stück mehr genießen, wenn das Umfeld passt. Ist man kulturell unterwegs, dann eignen sich vor allem auch passende historische Romane, die im Urlaubsland spielen. Warum nicht die Burg besuchen, von der man im Buch bereits gelesen hat?

Wie Ihr seht, sind es nicht die Fantasy-Reihen, die für etwas Urlaubsflair sorgen. Vielmehr sind es Romane, die an entsprechenden, realen Orten spielen, die mich in Urlaubsstimmung versetzen können – zumindest ein bisschen.

Wie ist das bei Euch? Gibt es Bücher für die Urlaubsstimmung, die Euch träumen lassen? Oder Bücher, die ihr besonders gerne im Urlaub lest? Ich freue mich über Eure Kommentare.

Jay

5 Gedanken zu “Bücher für die Urlaubsstimmung

  1. Hallo Jay,

    ich lese nichts Spezielles, sondern das, was ich sowieso vorgehabt habe.
    Auch von mir alles Gute für Deine Operation und beste Genesung.

    Viele grüße

    Wolfram

    1. Hallo Wolfram,

      vielen Dank für die Genesungswünsche. Wird schon alles gut werden. Hab jetzt zumindest viel Zeit Bücher zu lesen. 🙂

      Viele Grüße
      Jay

  2. Lieber Jay,

    oh ja, die ganzen Abenteuerklassiker, sei es Jules Verne oder Daniel Defoe, sind wirklich ganz wunderbar, um in Reisestimmung zu kommen!
    Ich habe eine uralte illustrierte Ausgabe von „Robinson Crusoe“ und eine von „Sindbad der Seefahrer“ aus den frühen 50ern, die ich zu diesem Zweck sehr gerne wieder hervorkrame.

    Liebe Grüße
    Sophia

    PS: Falls wir uns bis dahin nicht mehr lesen wünsche ich viel Erfolg bei der OP und im Anschluss eine schnelle Genesung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: