5. Dezember 2020

Ankündigung: The Winds of Winter (von George R. R. Martin)

George R. R. Martin: The Winds of Winter (ET: Januar 2015) Mögliches Cover
George R. R. Martin:
The Winds of Winter (ET: Januar 2015)
Mögliches Cover

Fans von Das Lied von Eis und Feuer, die sich schon seit 2010 erwartungsvoll dem sechsten Teil der Reihe entgegensehen, dürften sich freuen: Es kursieren Gerüchte, dass The Winds of Winter im Januar 2015 veröffentlicht werden soll. Ich persönlich glaube ja, dass man da mindestens noch ein halbes Jahr (oder zwei Jahre) draufschlagen muss, aber vielleicht geschieht ja ein Wunder…

Wie es scheint hat George R. R. Martin zwischen Spiele- und Filmproduktionen, Fantasycons und Neuauflagen seiner Erstlingswerke (Aufkleber: „Vom Erfolgsautor der Reihe Das Lied von Eis und Feuer„) eine kurze Geldscheffelpause eingelegt und an der Fortsetzung seiner epischen Reihe weitergeschrieben. Das ist auch zwingend nötig, denn sonst überholen die Verfilmungen noch die Bücher.

Gut Ding will Weile haben (engl.: Haste makes waste.) Rein zeitlich orientierte sich Martin daher an der Schreibzeit von A Dance with Dragons, denn für die Fertigstellung dieses fünften Bandes brauchte er auch mal eben 5 Jahre. Würde der Erscheinungstermin für The Winds of Winter im Januar 2015 gehalten, dann wäre GRRM sogar noch ein paar Monate schneller, als beim letzten Mal. Fünf Jahre sind ja eigentlich auch keine Zeitspanne, wenn man bedenkt, wie lange das Universum existiert und Rom wurde bekanntlich auch nicht an einem Tag erbaut (nicht einmal in 5 Jahren).

Allerdings sind sich nicht wenige Fans inzwischen mehr sicher, ob die Reihe, die erst mit 3 und dann mit 7 Büchern veranschlagt wurde, jemals ganz fertig werden wird. Schließlich müssen in den letzten Büchern einige Handlungsstränge zusammengeführt, die verbliebenen lebenden Starks getötet und Westeros von Drachen niedergebrannt werden. Es gibt also noch viel zu tun für George.
Mit dem Erscheinungstermin von A Dream of Spring (Band 7) wird man daher nicht vor 2020 rechnen dürfen. Hoffen wir, dass es bis 2015 wenigstens mit The Winds of Winter klappt.

Update 2020: Was hab ich gelacht!

Jay

11 Gedanken zu “Ankündigung: The Winds of Winter (von George R. R. Martin)

  1. Ich habe das 10. Deutsche Buch 3 mal gelesen in der Hoffnung das Nummer 11 endlich heraus kommt. Nun geht 2015 langsam zu ende und kein 11 in sicht. Ich fürchte diese Geschichte wird nicht im ersten leben des Autors enden.

    1. Naja, er wird 67 am kommenden 20. September, nur zwei Tage vor Bilbos, Frodos und meinem Geburtstag.
      Mit etwas Glück erscheint „A Dream of Spring“ (Band 7) noch vor seinem 75. Mögen ihm ein langes Leben beschert sein. Vielleicht ist das ja auch die Intention dabei, nämlich dass alle für seine Gesundheit und ein hohes Alter beten. 😀

  2. Also ich bin eben fertig geworden und sehne den nächsten Band herbei. Es endet einfach in einer Überraschung und diese muss jetzt einfach weitergeführt werden. Ich hoffe der Termin im Januar wird fix sein. Denn ich fürchte „Der Heckenritter von Westeros“ wird mich auch nicht lange aufhalten. Also für jeden der die Serie gut findet. Die Bücher sind noch besser. Auch wenn sie verdammt langweilig anfangen. Das legt sich, wenn ihr um die 100 Seiten vom ersten Band gelesen habt. Nur Geduld!
    Lg

  3. Ich lese gerade den 9ten Teil (was dem 5ten Teil im Englischen Original entspricht). Die ersten sechs Teile waren genial. Sieben und acht leider etwas langweilig – ich hab nach dem achten Teil schon überlegt ob ich aufhören soll – hab aber dann doch mit dem 9ten angefangen und der ist wieder richtig gut. Der 10te Teil liegt auch schon bei mir zuhause bereit. Es ist vielleicht ganz gut, dass es noch kein Ende gibt – denn wenn ich an die Zerstörung von Winterfell oder die rote Hochzeit denke, will ich das Ende vielleicht gar nicht wissen.

    1. Ja, ich hoffe, dass The Winds Of Winter bald erscheint und es endlich weiter geht. Vom 5. Band war ich nicht so ganz überzeugt, aber das liegt vielleicht auch daran, dass einige meiner Lieblingscharaktere darin etwas zu kurz kamen .Auf Deutsch habe ich die Reihe nur bis Band 7 gelesen, und da noch in einer früheren Auflage, als die Eigennamen noch nicht übersetzt wurden. 🙂

  4. Ich finde die Serie sehr gut, allerdings fand ich Band 5 nicht mehr so gut, wie die anderen. das liegt wahrscheinlich auch daran, das GRRM zu lange an einem Buch herumschreibt. Weiterlesen werde ich dennoch. Die Serie hat Suchtpotential. 🙂

      1. Ich wollte Dich nur warnen. 🙂
        Allerdings empfehle ich in jedem Fall die englischen Bücher, weil die ein ganzes Stück günstiger sind, als die inzwischen 10 deutschen Bände.

  5. Ich habe die Reihe ja noch nicht angefangen… immer noch nicht. Wie sieht’s denn aus, ich hab gehört, dass sie ab Band 3 ziemlich nachlässt, stimmt das? Eigentlich will ich überhaupt keine neuen Reihen anfangen, aber diese reizt mich irgendwie schon sehr… und der erste Band liegt (who would have guessed?) auf meinem SuB.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: