8. April 2020

Literarische Adventskalender – muss man sowas haben?

Die Montagsfrage zu "Literarische Adventskalender"

So langsam geht es stark auf Weihnachten zu. Die Adventszeit ist fast vorbei und in genau einer Woche ist Heiligabend. Natürlich darf für die besinnliche Zeit vor Weihnachten ein Adventskalender nicht fehlen, denn schon als Kind freute man sich täglich auf Schokolade. Inzwischen gibt es eine riesige Anzahl von verschiedenen Kalendersorten mit allen möglichen Inhalten (ob nun zum Advent passend oder nicht). Das reicht von Schokolade, über Kalender mit Nüssen und Spielzeug, bis hin zum literarischen Adventskalender, in denen zum Beispiel täglich Zitate bekannter Autoren zu finden sind. Diese Woche stellt Antonia vom Bücherblog Lauter & Leise die Frage nach dem Sinn un Unsinn solcher Kalender in der Vorweihnachtszeit.

Auf die Frage, ob die Welt solche Kalender braucht, will ich jetzt einmal nicht näher eingehen. Soll doch jede und jeder mit seinem Kalender glücklich werden und als buchbegeisterter Hobbyleser ist so ein Kalender sicherlich keine schlechte Sache, vor allem, wenn es Kalender sind, die auf einen Lieblingsautor eingehen oder ein Genre bedienen, das man am liebsten mag.
Ich selbst habe mir um literarische Adventskalender ehrlich gesagt noch keine großen Gedanken gemacht. Irgendwie fehlt mir bei Kalendern allgemein die Konsequenz, sie täglich abzureißen, umzublättern oder zu öffnen. Ich glaube, ich habe sogar noch einen mit Schokolade vom vergangenen Jahr irgendwo in einer Ecke stehen (ich bin kein allzu großer Schokoladenfan mehr, ganz im Gegensatz zu meiner Kinderzeit). Dennoch fände ich einen solchen Kalender insbesondere zur Einstimmung auf Weihnachten interessant. Für dieses Jahr ist es dafür wohl zu spät und für das nächste Jahr hoffe ich, dass ich vielleicht wieder daran denke, dass es solche Kalender gibt.

Literarische Adventskalender? Ein „nice to have“ aber kein „must have“ in meinen Augen. Vielleicht schenkt mir ja nächstes Jahr jemand einen. Ich wünsche euch allen weiterhin eine besinnliche Vorweihnachtszeit und ein ebenso schönes Weihnachtsfest natürlich.

Jay

4 Gedanken zu “Literarische Adventskalender – muss man sowas haben?

  1. Hallo Jay,

    wow, kein Schokofan? Dann bringen dir die meisten Kalender wirklich nicht viel, außer, wie du bereits sagtest: Die Einstimmung auf die Weihnachtsazeit.

    Ich liebe Adventskalender. Bei mir stehen dieses jahr 3 herum und ich vergesse sie nie zu öffnen. Unter anderem spricht der Chocoholic aus mir.
    Einer davon enthält sogar weihnachtliche Zitate. Ein „Nice to have“ für Bücherfreunde.

    Dir auch frohe Weihnachten.

    Liebe Grüße
    Tina

    1. Hallo Tina,
      als Kind habe ich immer Schoko-Adventskalender gahabt, aber mir geht es hier ein bisschen, wie dir. Ich vergesse immer die Türchen aufzumachen. Einen Adventskalender mit netten Zitaten fände ich jedoch auch recht cool.

      Liebe Grüße
      Jay

  2. Huhu Jay,

    mir geht es da ganz ähnlich: ich vergesse meinen Adventskalender regelmäßig. Besäße ich einen literarischen Adventskalender, entstünde dadurch für mich eine ganze Menge Druck, weil ich mich schlecht fühlen würde, dass ich die Geschichten oder Gedichte nicht pünktlich lese. Grundsätzlich bin ich aber ohnehin nicht der Typ dafür, weil ich nur sehr ungern parallel lese. Ich greife lieber zu meiner aktuellen Lektüre als zu einer täglichen Kurzgeschichte.
    Der perfekte literarische Adventskalender enthielte für mich jeden Tag ein Buch von meiner Wunschliste. 😀

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    P.S.: Lust auf eine ungewöhnliche Lesechallenge? Dann sattel dein Pferd, schärfe deine Kinge und schmier Brote für Unterwegs – Wortmagie’s makabre High Fantasy Challenge geht 2019 in die nächste Runde!

    1. Hallo Elli,
      danke für den Link zur Challenge. Ich bin derzeit im Krankenhaus und kann nur sehr eingeschränkt am Blog arbeiten. Ich schau mir das an, wenn ich wieder daheim bin.

      LG
      Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: