Ein Ausblick auf meine Fantasy-Highlights 2019

Für dieses Jahr habe ich mir für meine Leseliste viel vorgenommen. Nicht nur einige interessante Fantasy-Neuerscheinungen plane ich schon fest ein, ich möchte auch einige Bestseller auf meinem SuB lesen, die dort schon seit Jahren ihr Dasein fristen. Hier eine Auswahl meiner Lesehighlights 2019.

Seit einigen Monaten schon steht Tad Williams‘ The Witchwood Crown in meinem Regal. Ungelesen, was schon fast ein Skandal ist. Ich liebe die Reihe Memory, Sorrow and Thorn aus den 80er Jahren über alles. Die Abenteuer von Simon Schneelocke gehören für mich zum Besten, was Fantasy zu bieten hat. Mit The Witchwood Crown (dt. Die Hexenholzkrone) schrieb Tad Williams nach 20 Jahren endlich eine Fortsetzung und ich habe sie immer noch nicht gelesen. Asche auf mein Haupt, denn ich erwarte wieder eine fantastische Handlung voller Mystik und Magie und natürlich mit meinen Lieblingsprotagonisten.

The Witchwood Crown und der Nachfolger steht definitiv ganz weit oben auf meiner Leseliste für dieses Jahr.
Ebenfalls auf meiner Liste, allerdings noch nicht erschienen, steht Empire of Grass, die Fortsetzung von The Witchwood Crown.
Das Buch erscheint am 19. Mai 2019 als Hardcover in englischer Sprache und mein Plan ist, es gleich nach dem Erscheinen zu lesen.
Rechts sehr ihr das tolle Cover. Die Reihe heißt übrigens The Last King of Osten Ard (Der letzte König von Osten Ard).

Age of LegendAge of Legends von Michael J. Sullivan ist der vierte Band seiner Reihe Legends of the First Empire. Mir haben schon die ersten drei Teile sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Die Cover der englischen Ausgaben gefallen mir zudem ganz besonders gut, weil sie Szenen aus der Handlung zeigen und zudem ganz wundervoll gezeichnet sind. High-Fantasy-Freunden kann ich die Bücher wärmstens empfehlen. Sie haben eine tolle Handlung, interessante Charaktere und machen Freude von der ersten bis zur letzten Seite. Das erste Buch heißt übrigens Age of Myth und ist unter dem deutschen Titel Rebellion erschienen.

Ein weiteres (englisches) Buch, das ich für 2019 eingeplant habe, ist A Little Hatred von Joe Abercrombie. Der bekannte Fantasyautor hat die letzten beiden Jahre nichts veröffentlicht und sich viel Zeit für die Entwicklung neuer Ideen genommen. Sein neues Buch A Little Hatred ist der erste Teil einer Reihe, die im Spätsommer starten soll. Als Termin ist der 17. September 2019 angedacht. Man darf gespannt sein. Sobald ich mehr weiß, wird es hier im Blog weitere Infos geben. Ein Cover für das neue Buch wurde noch nicht veröffentlicht, aber es wird sicher nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.
Joe Abercrombie hat in den vergangenen Jahren einige tolle Fantasybücher veröffentlicht. Er gehört zu meinen Lieblingsautoren.

Eine Reihe, die schon lange in meinem Regal steht, sind die Harry Potter Bücher. Man wird es nicht glauben, aber ich habe sie noch nicht alle gelesen. Ich werde daher in diesem Jahr angreifen und alle Bände nacheinander lesen und rezensieren. Selbstverständlich auf Englisch. Ich habe mir schon 2013 eine wunderschöne Gesamtausgabe der englischen Hardcover im Schuber gekauft. Das Cover des ersten Bands ist links abgebildet.
Ich freue mich schon sehr auf die Reihe, da die Bücher wie so oft wesentlich besser und detaillierter sein sollen, als die bekannten Filme.

So, das war eine Auswahl meiner Lesehighlights für dieses Jahr. Welche Highlights habt ihr für 2019 eingeplant? Auf welche Bücher freut ihr euch ganz besonders. Schreibt mir einfach in die Kommentare.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'
%d Bloggern gefällt das: