10. Juli 2020

Hand auf’s Herz, wie viele Bücher besitzt du?

montagsfrage_banner_270

Ehrlich, ich kann es im Moment nicht sagen. Das liegt vor allem daran, dass sich alle meine Bücher nicht in einem einzelnen Raum oder gar in einer einzigen Wohnung befinden, sondern über mehrere Lagerorte verteilt sind. Durch meine beruflichen Veränderung der vergangenen Jahre hat sich das leider so entwickelt. Ich kann also keinen aktuellen Bestand nennen, weil es problematisch ist, sie alle zu zählen. Mein Ziel ist es sie irgendwann alle wieder an einem Ort zu haben, vielleicht in einem eigens dafür eingerichteten Lesezimmer… 🙂

Aber ich kann ja mal grob überschlagen. Wenn ich die E-Books nicht mit einrechne, die Fachliteratur für meinen Beruf ausklammere und nur von gedruckten Büchern ausgehe, dann dürften es insgesamt so zwischen 500 und 600 Büchern sein, wobei ich manche Werke auch doppelt bzw. in unterschiedlichen Ausführungen in meiner Sammlung habe. Pro Jahr kommen im Schnitt etwa 50 neue (gedruckte) Bücher hinzu.

Jay

4 Gedanken zu “Hand auf’s Herz, wie viele Bücher besitzt du?

  1. Ohne angeben zu wollen, aber auf meinem E-Book befinden sich alleine 223 Bücher. Leider ist auch unsere Wohnung zu klein, dadurch verteilt sich alles auf unterschiedliche Räume. Außerdem haben sich im Laufe der Jahre die von meinem Mann dazwischen geschmuggelt. Ich schätze mal 3500 wenn nicht sogar mehr, da der Keller voller Bücherregale ist. Irgendwann bin dazu übergegangen selbst zu schreiben.
    Liebe Grüße
    Steffi

    1. Die E-Book-Reader haben viele Dinge einfacher gemacht, insbesondere für Leseratten mit Platzproblemen. Ich habe auch viele E-Booka auf meinem Kobo und wüsste gar nicht, wo ich die im Reagal alle unterbringen soll. Meine Wohnung ist noch ein bisschen kleiner, als deine. 🙂

      LG
      Jay

  2. Hi Jay,
    Deinen Traum des Lesezimmers / der Bibliothek teile ich ja zu 100% 🙂 Zum Glück sind meine Schätze aber wenigstens alle in meiner Wohnung und auch fast alle in meinem virtuellen Regal im BT – bis auf ein paar wenige Ausnahmen, alte Schätzchen ohne ISBN und so. Somit weiß ich, dass ich irgendwo zwischen 1200 und 1300 Büchern mein eigen nennen darf – und jährlich werden es genüsslich mehr.

    liebe Grüße

    1. Es sind bei mir wohl auch noch einige Bücher mehr, wenn ich alle E-Books mit hinzurechne. Ich bin selbst gespannt, was alles zusammenkommen wird, wenn ich mal alle Bücher wieder in einem Zimmer habe. 🙂

      Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: