9. Juli 2020

Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

montagsfrage_banner_270

Diese Frage lässt sich schnell beantworten. Ich bin definitiv ein Neukäufer, was Neuerscheinungen betrifft, die ich gleich lesen möchte. Allerdings bin ich als Sammler auch ein Jäger von limitierten und signierten (Sonder-)Ausgaben und da heißt es oft Geduld haben, bis mal ein gutes Angebot bei einem Händler gemacht wird und man richtig Geld sparen kann. Manchmal wartet man darauf Jahre, aber das macht ja auch gerade den Reiz des Sammelns aus. 🙂
Bei Büchern, die ich nicht sammle, ist es mir zu umständlich ewig zu warten bis ich mal auf einem Wühltisch ein Exemplar finde, das ein paar Euro billiger ist. Dann lieber neu kaufen, lesen und im Anschluss bei Ebay wieder verklopfen…

Wie ist das bei Euch so? Seid Ihr eher die Sofortkäufer oder übt Ihr Euch in Geduld?

Jay

5 Gedanken zu “Bist du eher ein geduldiger Schnäppchen-/Mängelexemplarjäger oder Neu-Käufer?

    1. Nicht zwingend. Es gibt Buchhändler im Ausland, die beiten reguläre Ausgaben, zum Beispiel eine JUbiläumsausgabe des Verlags, bereits signiert an. Zu Preisen, die nur geringfügig über dem normalen Ladenpreis liegen.
      Dann gibt es Verlage, die eine Sonderausgabe wirklich nur in einer bestimmten Zahl, zum Beispiel 500 Stück, drucken und signieren lassen. Die haben dann auch meist Illustrationen im Buch und ein exklusives Cover. Diese Ausgaben sind dann teurer, wobei oft die Versandkosten einen großen Batzen ausmachen.

      VG
      Jay

  1. Bei mir ist das unterschiedlich, mal kann ich auf das Schnäppchen warten und stöbere irgendwann intensiv danach und ein anderes Mal muss ich das Buch sofort nach Erscheinen haben, weil es vom Lieblingsautor ist oder eine Reihe fortgesetzt wird. Da tut es mir aber ehrlich gesagt schon manchmal weh, wenn ich so viel Geld für ein Hardcover ausgebe. Und weil ich sehr viel lese kann das schon ganz schön kostspielig werden, wenn ich nicht aufpasse. Da ich viel gebrauchte Bücher lese, genieße ich es aber auch ganz besonders, wenn ich dann mal ein neues Exemplar als erster lesen darf.
    LG Yvonne

    1. Hallo Yvonne,

      ja, mi gehts genauso. Die Bücher, die ich mir ins Regal stelle sind jedoch meistens Hardcover und am besten signiert. Oft kann man die schon vor dem Erscheinungstermin bei einschlägigen Buchhändlern (in der Originalfassung) vorbestellen.

      Viele Grüße
      Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: