29. September 2020

Daniel Wolf: Das Salz der Erde

In einer kalten Winternacht flieht der Leibeigene de Fleury mit seinen beiden kleinen Söhnen vor dem grausamen Guteherren aus dem Heimatdorf, um in der nahen Stadt Varennes Zuflucht zu suchen. Der Vater will für sich und seine Kinder ein besseres Leben und kommt dort bei einem bekannten Kaufmann unter, der ihn als Knecht einstellt und ihm nach Jahr und Tag zur Freiheit verhilft.