Wunderschöne Jubiläumsausgabe von Robin Hobbs „Assassin’s Apprentice“ ist erschienen

Robin Hobb mit Narr auf dem LONCON 3 August 2014

Robin Hobb mit Narr auf dem LONCON 3
August 2014

Die Autorin Robin Hobb gehört zweifelsohne zu den bekanntesten amerikanischen Fantasyautorinnen des Genres. Mit ihren Büchern über den jungen Assassinen Fitz Chivalric Weitseher wurde sie bereits in den 90er Jahren international bekannt und erobert seither mit ihren Romanen immer wieder die Bestsellerlisten. Ich selbst bin ein Riesenfan von ihr und ich liebe ihre Bücher über alles, denn ihr Roman Assassin’s Apprentice (dt. Titel: Der Weitseher) und die Folgebände stehen auf meiner persönlichen Liste der besten Bücher aller Zeiten ganz weit oben. :herz:

Zwanzig Jahre sind inzwischen vergangen seit Assassin’s Apprentice in den USA erschienen ist und das Buch ist so erfolgreich, dass der Verlag Harper Voyager nun eine wunderschöne Jubiläumsedition des Buches herausgebracht hat. Zugegeben, sie ist nicht ganz billig (£ 26.00 bei Amazon.co.uk plus Porto), aber sie ist definitiv ein echtes Schmuckstück im Regal. Und weil die Ausgabe so gut gelungen ist, möchte ich sie Euch hier gerne vorstellen. :)

Robin Hobb: Assassin's Apprentice 20th Anniversary Edition Harper Voyager (2015)

Robin Hobb: Assassin’s Apprentice
20th Anniversary Edition
Harper Voyager (2015)

Die Hardcoverausgabe ist in dunkelblaues Leinen gebunden, was nicht nur sehr edel aussieht, sondern sich auch so anfühlt. Das ganze Buch macht einen stabilen und hochwertigen Eindruck. Wer die „Clothbound Classics“ von Penguin Books kennt, weiß was ich meine. Die Vorder- und die Rückseite des ass_appr_symbolBuches haben jeweils ein rundes Symbol in silberner Farbe eingeprägt. Die Schrift auf dem Buchrücken ist ebenfalls in Silber gehalten, ebenso wie der Buchschnitt und das Lesebändchen, und ich finde diese Farbkombination richtig edel. Kann mich gar nicht satt sehen. :)

Das Buch wird in einem blauen Pappschuber in den gleichen Farben verkauft. Die Kreissymbolik wiederholt sich auf dem Einband, der leider nicht aus Stoff ist, sondern aus Papier. Doch er wirkt stabil und er gibt dem Buch ein angemessenes Zuhause.

ass_app_illuIm Buch selbst findet man noch ein paar zusätzliche Features. Da wäre zum einen die zweiseitige Illustration gleich auf der Innenseite des Buchdeckels. Man findet sie auch am Ende des Buches. Leider gibt es im Buch jedoch keine weiteren Illustrationen, was ein bisschen schade ist, aber naja. Irgendwo muss man wohl Abstriche machen. Zumindest ist sie gut gelungen. Sie zeigt Prinz Josua am Balkon seines Turmzimmers. Eine wichtige Szene in der Handlung des Buches. Außerdem, und das fand ich auch richtig cool, findet sich eine ass_app_mapschöne zweiseitige Übersichtskarte der Sechs Provinzen des Königreiches mit allen handlungsrelevanten Orten. In keiner meiner Ausgaben des Buches konnte ich bisher so eine Karte finden und es ist schön sie zu haben. :)

Robin Hobb schreibt ein Vorwort in die Jubiläumsausgabe. Ebenso tragen drei Hauptcharaktere ein Vorwort zu dieser Ausgabe bei. Der Narr, Fitz natürlich und sein treuer Wolf und Freund „Nachtauge“ (Nighteyes). Sie alle begrüßen die Leser des Buches und laden sie mit ihren ass_app_nighteyes_introWorten ein, die Geschichte zu lesen. Nun, abgesehen von Nachtauge, der natürlich die Jagd der Buchlektüre vorzieht.

Was soll ich noch sagen? Das Buch hat 390 Seiten in guter, fester Papierqualität und die Handlung ist in 24 Kapitel plus einen Epilog unterteilt. Insgesamt ist die Ausgabe wirklich gut gelungen und ich bereue nicht, sie erworben zu haben, zumal dieses Fantasybuch zu meinen Lieblingsbüchern gehört. Aber das sagte ich ja schon. :)

Habt Ihr Der Weitseher oder Assassin’s Apprentice schon gelesen? Wie ist Eure Meinung zum Buch oder zu dieser Ausgabe?

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'