Willkommen auf dem Mond: Arne Ahlerts Debütroman – Moonatics

Arne Ahlert - Moonatics Dt. Taschenbuchausgabe Heyne verlag (2016)

Arne Ahlert – Moonatics
Dt. Taschenbuchausgabe
Heyne verlag (2016)

„Erleben Sie die lunare Leichtigkeit des Seins!“ – Man soll ja nicht immer gleich alles glauben, was einem die Werbung so verspricht, doch kann man bei solchen Urlaubsangeboten wirklich widerstehen? Ich denke nicht.

Sind Ihnen die Schönheiten der Erde entglitten und entgangen? Ist Ihnen dort alles zu heruntergekommen, sind Sie es auch? Dann kommen Sie herauf zu uns auf den Mond in das exklusive Resort-Hotel LEVANIA. Wir in LEVANIA ziehen jederzeit die lunare Leichtigkeit des Seins der beklemmenden Erdenschwere vor, bevorzugen die elegante graue Melancholie des Mondstaubs gegenüber der Verkommenheit der irdischen Zivilisation. Wir legen Ihnen den Mond zu Füßen.

Wir schreiben das Jahr 2044. Die Erde hat sich verändert: der Golfstrom ist versiegt, auf der Themse kann man im Mai Schlittschuh laufen, und eine Geheimorganisation namens Black Circle hat die gesamte wirtschaftliche und politische Welt durch Terroranschläge in ihren Grundfesten erschüttert. Das ist die Welt von Webdesigner Darian Curtis, der, allen Gefahren zu Trotz, beinahe schon jeden Winkel der Erde besucht hat. Als er eines Tages eine unerwartete Erbschaft macht, beschließt er kurzerhand, die ultimative Reise zu wagen: einen dreiwöchigen Urlaub auf dem Mond. Dort angekommen beginnt für Darian die absolut verrückteste Zeit seines Lebens, bis er die Moonatics kennenlernt, eine Gruppe Hippies, von denen einige ein dunkles Geheimnis haben… (Auszug Klappentext)

moonatics2Heute lag ein Päckchen vor meiner Tür, ein Päckchen vom Heyne Verlag mit Arne Ahlerts Debütroman Moonatics. Dazu ein paar bequeme Badeschlappen (woher das Heyne-Marketing nur meine Schuhgröße weiß) und ein Flyer von Resort-Hotel LEVANIA, DER Adresse für meinen Urlaub auf den Mond. Ganz klar, dass Moonatics als Leselektüre die Reise mitmachen wird. :)

Ich freu mich schon auf das Buch, das mit 573 Seiten sicherlich kein Leichtgewicht ist, dass jedoch interessante Unterhaltung verspricht. Ein Zukunftsroman, dem wohl auch ein Maß an Gesellschaftskritik innezuwohnen scheint. Das Buch ist am 14.11.2016 bei Heyne erschienen und kostet im Buchhandel 14,99 €. Ganz klar, dass es in Kürze hier auch eine Rezension dazu gibt. Sobald ich vom Mond zurück bin versteht sich… :lesen:

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'