Tolle E-Reader: Die neuen HD-Tolinos erobern den Markt!

Tolinos und die Tolino-Allianz weiterhin auf Erfolgskurs

Zweieinhalb Jahre ist es inzwischen her, seit die „Tolino-Allianz“, bestehend aus den Buchhändlern Club Bertelsmann, Hugendubel, Thalia und Weltbild und als weiteren Partner die Deutsche Telekom, den Markt tolino-logomit ihren E-Readern erobern wollte. Mit großem Erfolg!
Die Mayersche Buchhandlung und Osiander kündigten 2015 ebenfalls an, der Tolino-Allianz beizutreten und auch Libri soll Kooperationspartner werden. Bertelsmann hingegen hat beschlossen die Allianz wieder zu verlassen.

Ich finde es super, wie hier der deutsche Buchhandel an einem Strang zieht und gemeinsam das Tolino-Projekt vorantreibt, um ein Gegengewicht zu Amazons Marktmacht zu schaffen. Die Geräte gibt es inzwischen nicht nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sondern auch seit 2014 in Italien, Belgien und den Niederlanden.

Die Tolinos sind inzwischen eine echte Alternative zum Kindle des Amazon-Konzerns geworden und erfreuen sich bei den Lesern steigender Beliebtheit. Das liegt nicht zuletzt an der guten Vermarktung der Geräte in den verschiedenen Buchhandelsketten und den Medien, die bei manchen Konkurrenten, wie zum Beispiel bei Kobo, etwas mager ausfällt.
Nach dem den ersten Modellen, dem Tolino Shine (März 2013) und dem Tolino Vision (April 2014) gibt es seit Oktober 2014 den Tolino Vision 2, der, wie zum Beispiel der Kobo Aura H2O, wassergeschützt ist (lt. Hersteller bis zu 30 Minuten in einem Meter tiefem Süßwasser). Ideal, wenn man gerne auch mal in der Badewanne liest. :)
Wer also E-Books im weit verbreiteten EPUB-Format lesen möchte oder zum Beispiel auch gerne die Onleihe nutzt, der sollte unbedingt auch einen Blick auf die Tolinos werfen, zumal diesen Oktober zwei ganz neue HD-Modelle auf der Frankfurter Buchmesse vorgestellt werden. Hier sind sie.

Tolino Shine 2 HD

Der neue Tolino Shine 2 HD Bildquelle: allesebook.de

Der neue Tolino Shine 2 HD
Bildquelle: allesebook.de

Die neue Version des Tolino Shine soll am 26. Oktober 2015 in die Regale kommen und heißtTolino Shine 2 HD. Er setzt bei Tolino neue Maßstäbe bei der Bildauflösung und hat, im Vergleich zum allerersten Tolino Modell auch gleich eine etwas moderneres Design mitbekommen.
Ausgestattet ist er mit einem neuen E-Ink Carta-Display mit 300 ppi, was einer Auflösung von 1448×1072 Pixeln entspricht. Damit zieht er displaytechnisch zum Beispiel mit dem derzeitigen Amazon-Flaggschiff Kindle Voyage und dem neuen Kobo Glo HD gleich.
Der für E-Books zur Verfügung stehende interne Speicher beträgt 2 GB, was etwa 2.000 E-Books Platz bietet. In Zusammenarbeit mit dem Tolino-Partner Telekom kann man jedoch kostenlos einen Cloudspeicher mit weiteren 25 GB nutzen. Genug Platz also für eine ganze E-Book-Bibliothek. Über 500.000 HotSpots der Telekom kann man deutschlandweit ebenfalls (mit jedem Tolino) gratis nutzen. Mehr Flexibilität geht eigentlich schon fast nicht mehr. :thumbup:
Weitere technische Daten findet ihr im Datenblatt: Datenblatt_tolino_shine2_HD

Vergleich mit Konkurrenzmodellen

Der neue Tolino Shine 2 HD soll für 119,00 € erhältlich sein, also etwas günstiger als der Kobo Glo HD mit 129,00 € (Okt. 2015). Der Kindle Voyage von Amazon liegt aktuell mit 189,99 € (Okt. 2015) weit dahinter. Außerdem kann der Kindle kein EPUB-Format anzeigen, sondern nur das hauseigene Amazon-Dateiformat, was den Nutzer beim Kauf von Büchern fest an Amazon bindet.
Die beiden genannten Konkurrenten des Tolino haben jeweils einen doppelt so großen internen Speicher von 4 GB und bietet somit mehr Platz direkt auf dem Gerät für 3.000 bis 4.000 E-Books. Wer jedoch nicht mehr als 2.000 E-Books besitzt sollte auch mit dem Speicher des Tolino Shine 2 HD gut hin kommen. :)
Erwähnsnwert wäre noch die tap2flip-Technik der neuen Tolinos (ab Tolino Vision 2). Sie ermöglicht es dem Leser durch kurzes Antippen der Rückseite im Buch zu blättern, was insbesondere beim einhädigen Lesen Vorteile bringt.

Der Tolino Shine 2 HD ist somit eine echte Alternative zum Kobo Glo HD und ganz bestimmt zum Kindle Voyage. Wie man sich entscheidet liegt wohl letztendlich an der Optik, dem Handling und dem bevorzugten Dateiformat.  :-D

Tolino Vision 3 HD

Der neue Tolino Vision 3 HD Bildquelle: Tolino

Der neue Tolino Vision 3 HD
Bildquelle: Tolino

Auch einen Modellnachfolger des Tolino Vision 2 soll es ab dem 26. Oktober geben, den Tolino Vision 3 HD.
Schon der Vorgänger war, wie oben schon erwähnt, wassergeschützt, was manchmal ein unschätzbarer Vorteil ist. Sei es in der Badewanne oder im Freibad.
Prinzipiell entsprechen die technischen Daten des Tolino Vision 3 HD denen des Tolino Shine 2 HD nur mit dem Unterschied, dass letzterer nicht wassergeschützt und ein paar Gramm schwerer ist. Der Tolino Vision 3 HD ist mit 174 Gramm schon recht leicht. Ob man die 10 Gramm Unterschied jedoch spürt? Ich glaube fast nicht.
Das verwendete Display ist ebenfalls identisch und der Preis liegt bei 159,00 €. Weitere technische Daten findet Ihr im Datenblatt: Datenblatt_tolino_vision3_HD

Vergleich mit Konkurrenzmodellen

Kobo bietet mit dem Kobo Aura H2O ebenfalls einen wassergeschützten E-Reader an. Das Display ist mit 6,8 Zoll jedoch größer und die Auflösung liegt bei 265 ppi (1430×1080 pixel). Der interne Speicher beträgt 4 GB und ist somit doppelt so groß, wie beim Tolino Vision 3 HD. Das schlägt sich auch im Preis nieder. Der Kobo Aura H2O kostet stolze 179,00 € (Okt. 2015).

Ein Fazit

Mit seinen beiden neuen Modellen reiht sich Tolino rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft nun auch bei den Herstellern von HD-Geräten ein und bietet echte Alternativen zu den HD-Readern von Kindle & Co. Ansonsten ändert sich technisch nicht viel im Vergleich zu den Vorgängermodellen. Wer jedoch mit einem HD-Gerät liebäugelt, der sollte auf die Tolinos unbedingt einen Blick riskieren. Der neue Tolino Shine 2 HD bietet mit 119,00 € sehr gute Technik zu einem fairen Preis. Wer gerne baden geht, der ist mit dem Tolino Vision 3 HD sicher gut bedient. Kann man auf HD verzichten, dann tut es auch der Tolino Vision 2 bzw. der etwas ältere Tolino Shine. Die neuen Geräte sind voraussichtlich ab dem 26. Oktober 2015 erhältlich.
In den Geschäften der Buchhändler der Tolino-Allianz und bei der Telekom kann man sie dann zudem auf Herz und Nieren testen. :thumbup:

Wie sind eure Erfahrungen mit E-Readern? Käme für Euch ein HD-Reader in Frage und was haltet Ihr von den neuen Tolinos? Ich freue mich über Eure Kommentare.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'