The Name of the Wind – Deluxe Illustrated Edition

Patrick Rothfuss:
The Name of the Wind
Deluxe Illustrated Ed.

Heute erreichte mich eine wunderbar gelungene, illustrierte Ausgabe von The Name of the Wind von Patrick Rothfuss, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Erstausgabe. Der englische Buchhändler Anderida Books, der sich auf den Vertrieb von limitierten und signierten Sonderausgaben spezialisiert hat, hat diese Ausgabe des Buches bereits Wochen vorher per E-Mail beworben und Büchersammler auf der ganzen Welt heiß gemacht. Für 60 Britische Pfund ist das Buch in dieser Ausführung auch tatsächlich ein Schnäppchen, wenn man bedenkt, wie lieblos manche Sonderausgaben anderer Hersteller daherkommen.

Das Buch hat 730 Seiten und hat das gleiche Cover der UK-Erstausgabe, die bereits 2007 bei Gollancz erschienen ist. Damit ist die illustrierte Ausgabe 50 Seiten umfangreicher, als seinerzeit die Erstausgabe. Das schöne Cover wurde vom Künstler Sam Weber in Zusammenarbeit mit dem Grafikdesigner Paul Buckley gestaltet und finde gut, dass man es beibehalten hat. Das Buch selbst ist, ebenso wie der passende Schuber, in Dunkelgrün gehalten. Auf der einen Seite des Schubers und auf dem Rücken wurden in Gold der Buchtitel mit dem Zusatz „Deluxe Illustrated Edition“ und der Name des Autors geprägt, was sehr edel wirkt. Titel und Autor erscheinen in der Form auch auf dem Cover des Buches, wodurch Buch und Schuber perfekt harmonieren. Die Farben kommen in den Bildern oben etwas anders raus, als in Wirklichkeit.

Künstler: Dan Dos Santos

Im Buch findet sich natürlich die Geschichte, die durch eine Vielzahl einfarbiger, ganzseitiger Illustrationen des Künstlers Dan Dos Santos ergänzt wird, die so noch nicht veröffentlicht wurden. Ich finde, die sind richtig gut geworden und dieser Ausgabe würdig. Schade nur, dass keine mehrfarbigen Illustrationen mit dabei sind, aber das ist jetzt schon Meckern auf hohem Niveau. Insgesamt ist der Inhalt gut gelungen. Die Weltkarte ebenfalls auf einen aktuellen Stand gebracht, ebenso die Informationen über den Autor Patrick Rothfuss.

Im Anhang des Buches gibt es zudem detaillierte Beschreibungen des Kalendariums der Fantasywelt und der verschiedenen Währungen. Richtig toll: Selbst zu den Währungen gibt es schön gezeichnete Abbildungen, zum Beispiel der Münzen. Man hat sich also auch im Detail sehr viel Mühe gegeben, dem Leser etwas zu bieten. Das verwendete Papier ist nicht das billigste und die Schrift angenehm zu lesen. Was mir persönlich bisschen fehlt wäre ein Lesebändchen, damit man sich das Lesezeichen sparen kann, aber ich denke, das lässt sich verschmerzen. Ein Hilfe zur Aussprache von Personen- und Ortsnamen runden die Ausgabe ab, ebenso eine ganze Reihe von Kommentaren bekannter Autoren des Genres zum Buch, darunter auch Tad Williams, Robin Hobb und George R. R. Martin.

Patrick Rothfuss und Ich in London, 2014
(ich bin der ohne Bart) ;)

Meine Deluxe Illustrated Edition von The Name of the Wind wurde auf insgesamt 250 Stück weltweit limitiert und von Patrick Rothfuss signiert. Meine Ausgabe hat die Nummer 235 von 250. Nachdem Anderida Books den Verkauf über ihre Internetseite für den 6. April 2018 angekündigt hatte, gab es mit der Freischaltung der Bücher im Shop einen regelrechten Ansturm. Damit möglichst viele Sammler auf der Welt die Chance hatten ein Exemplar zu erwerben, hatte man die 250 Stück auf drei verschiedene Uhrzeiten aufgeteilt. Früh um 9 Uhr war, laut Anderida Books, die erste Charge bereits nach 2 Minuten ausverkauft. Die zweite und dritte Charge um 14 Uhr und 23 Uhr waren schon nach einer Minute „Sold Out“. Ich wusste, dass man schnell sein muss, aber dass das Zeitfenster so klein sein würde, hätte ich nicht für möglich gehalten. Die gute Nachricht für alle Fans: Die Deluxe Illustrated Edition gibt es auch (unsigniert, nicht nummeriert und ohne den Schuber) über den Buchhandel zu kaufen.

Habt ihr diese Ausgabe oder eine andere erworben? Wie zufrieden seid ihr damit und würdet ihr euch die Jubiläumsausgabe mit den Illustrationen noch leisten? Ich freue mich wie immer über eure Kommentare.

Jay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'