Mal zwischendurch: Leseflaute (?)

jay_luftpolsterbett

Dass ich einmal acht Tage am Stück nichts hier im Blog poste ohne im Urlaub zu sein, das hat es auch noch nicht gegeben. Überhaupt läuft es in diesem Jahr vergleichsweise zäh mit meiner Leseliste. Schaffte ich in der Regel im Schnitt etwa sechs Bücher pro Monat, sind es in diesem Jahr gerade mal vier. Manch einer mag jetzt von der weitläufig bekannten Leseflaute sprechen, der Windstille der Lesenden, die sie nicht voran kommen lässt. Genauer betrachtet habe ich die eigentlich nicht, denn wenn ich ein neues Buch beginne und es mich fesselt, dann kann ich das auch an ein bis zwei Tagen lesen – problemlos.

Die Krux bei mir liegt wohl eher in der Auswahl der Bücher, die mich in letzter Zeit nicht sonderlich mitreißen können. Jetzt lese ich schon fast zwei Wochen an James Dashners The Maze Runner herum, ein Buch, das, wie ich finde, mal wieder völlig überbewertet wird und wurde. „Gehypt“, wie es auf Neusprech so schön heißt. Das Buch kann jedoch meine Erwartungen so gar nicht erfüllen und entsprechend lange dauert es also, trotz der relativ geringen Seitenzahl. Andererseits konnte ich den ersten Bergman-Krimi mit fast 600 Seiten innerhalb von drei Tagen lesen und von Windstille war keine Spur zu erkennen. Nun, die letzten 120 Seiten von James Dashner werde ich vielleicht noch bis Ende der Woche schaffen und dann freue ich mich schon auf ein anderes Buch, welches mich hoffentlich wieder mehr begeistern kann.
Ich habe mir auch schon überlegt zukünftig Bücher konsequent abzubrechen, wenn sie mich nicht in die Handlung ziehen können. Allerdings gehöre ich hier eher zu den Optimisten und hoffe bis zur letzten Seite, dass sich das Blatt noch wendet und die Geschichte doch noch Fahrt aufnimmt. Das ist jedoch leider nur selten der Fall. Zumindest bleibt nach so einem Marathon immer genug Stoff für eine ausführliche Rezension zum Buch und auf die zu The Maze Runner könnt ihr schon gespannt sein, denn es gibt einiges, was ich dazu los werden möchte.

Wie soll es danach weiter gehen? Ich habe hier noch Band 2 und 3 von Kai Meyers Trilogie Die Seiten der Welt auf dem SuB liegen und zwei interessant klingende Romane junger Autoren, die mich um eine Rezension ihres Debüts gebeten haben. Ich bin selbst ganz gespannt, was mich da erwartet.

Also bis die Tage und man liest sich. :)

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'