Gibt es ein aktuelles „Hype“-Buch, das du ignorierst?

montagsfrage_banner_270Da gibt es so einige. Ich mag es zum Beispiel gar nicht, wenn aus einem guten Debütroman plötzlich eine ganze Serie von Büchern wird, mit der der Autor oder die Autorin den plötzlichen Erfolg augenscheinlich ausschlachtet. Cassandra Clare ist so ein Fall. Die Mortal-Instrument-Reihe wurde immer länger und es gibt inzwischen auch noch weitere Nackenbeißer-Trilogien von ihr, die irgendwie damit verknüpft sind. Bis City of Ashes habe ich sie noch gelesen, doch inzwischen ignoriere ich ihre Bücher, weil es einfach zuviel wird.
Ich bin generell gegen diese ganzen Hypes um angeblich gute Bücher bestimmter Erfolgsautoren. Oder nur, weil z. B. ein älteres Buch plötzlich mal verfilmt wird, ist es deswegen nicht gleich die „Entdeckung des Jahres“.
Aktuell ignoriere ich auch den neuen Roman der Millennium-Reihe. Stieg Larssons Trilogie mag zweifellos ein Welterfolg sein. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass der vierte Teil (geschrieben von einem anderen Autor!) ein Buch ist, dass man unbedingt gelesen haben muss. Hier wird mit Stieg Larssons Namen künstlich ein Buch auf die Bestsellerlisten gehoben. Zumindest sehe ich das so. Vielleicht werde ich es lesen, wenn in ein paar Monaten/Jahren der ganze Zinnober um das Buch vorbei ist.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'