Falls ihr Klassiker lest, habt ihr einen besonderen Favoriten und wenn ja warum?

montagsfrage_banner_270Also, ich bin jetzt nicht so sehr der Klassik-Leser, obwohl ich mir fest vorgenommen habe immer mal wieder welche zu lesen. So zwei bis drei pro Jahr dürften es aktuell sein, die ich aus meinem SuB ziehe. :)
Was mich an den Klassiker fasziniert ist die Art und Weise, wie sie zu jener Zeit entstanden sind. Computer gab es noch nicht, oft auch noch keine Schreibmaschinen, und dennoch haben es geniale Autoren geschafft Bücher von Weltruhm zu schreiben und auf den Markt zu bringen.

William Golding: Herr der Fliegen Ausgabe Fischer Verlag

William Golding: Herr der Fliegen
Ausgabe Fischer Verlag

Ein solches Buch, das mich beeindruckt hat war unter anderem Herr der Fliegen von William Golding (1954). Sein Roman über das Leben von Schiffbrüchigen Kindern auf einer Insel und ihre Versuche eine eigene Ordnung zu erschaffen war schon sehr fesselnd und hat mich auch noch lange nach der Lektüre beschäftigt. Können Menschen wirklich in so kurzer Zeit so sehr verrohen und in Anarchie verfallen, wenn plötzlich keine Regeln mehr für sie gelten? Ich fand das Konzept sehr interessant und auch die Verfilmungen konnten die Atmosphäre des Buches gut wiedergeben. Es ist jetzt kein „besonderer“ Klassiker für mich, aber zumindest einer, der mich lange beschäftigt hat und den ich wieder lesen würde. Ein weiterer Roman wäre The Road von Cormac McCarthy (2006), den ich aber zu den modernen Klassikern zähle.

Jay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Facebook IconTwitter IconFolgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'Folgt uns mit Bloglovin'